Ortovox Free Rider

Ortovox Free Rider

Ortovox Free Rider

Unsere Einschätzung

Ortovox Free Rider Test

<a href="http://www.rucksack.net/ortovox/free-rider/"><img src="http://www.rucksack.net/wp-content/uploads/awards/4758.png" alt="Ortovox Free Rider" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Big Hip-Hüftgurt
  • SPS Pro2 Rückenprotektor (herausnehmbar)
  • Trinksystemvorbereitun
  • Brustgurt mit Signalpfeife

Vorteile

  • TÜV-zertifiziert
  • super Funktionen

Nachteile

  • kein Trinksystem
  • kein Airbag

Technische Daten

MarkeOrtovox
ModellFree Rider
Aktueller Preisca. 180 Euro

Ortovox‘ Lawinenrucksack Free Rider ist ein Modell geliefert in der Farbe Schwarz. Wie sich dieser Rucksack auf der Piste tatsächlich bewährt, wollten wir herausfinden, warfen daher mal einen Blick in die Kundenbewertungen auf Amazon. Auch die Produktfeatures haben wir uns einmal angeschaut.

Ortovox Free Rider bei Amazon

  • Ortovox Free Rider jetzt bei Amazon.de bestellen
179,95 €

Ausstattung

Der Hersteller Ortovox gibt diesen Rucksack als Lawinenrucksack mit Protektoren an. Hierzu sei gleich anfänglich gesagt, dass dieser Rucksack kein Lawinenrucksack im eigentlichen Sinne ist. Er besitzt keinerlei Airbag oder Lawinensuchsysteme. Vielmehr ist er ein reiner Free-Ride-Rucksack für Spaß und Sicherheit auf und neben der Piste. Dieser 18 Liter Rucksack soll für 170 – 195 cm große Freerider geeignet sein. Mit seinem integrierten aber auch separat verwendbaren Protektor soll der Rücken bei eventuellen Stürzen perfekt geschützt werden. Ortovox hat diesem Rucksack zusätzlich noch diverse Befestigungsbänder für Eispickel, Helmhalterung und/oder Halterungen für Boards und Skier verpasst. Das Hauptfach kann vom Rücken aus erreicht werden.

Der Rucksack ist TÜV-zertifiziert, hat einen sehr breiten Neopren-Hüftgurt, einen Brustgurt mit Signalpfeife und ein separates Sicherheitsach für Handy, Geld und Co. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Die User auf Amazon packten alles an Material ein, was sie so für einen coolen Tag am Hang benötigten. Dabei waren Skibrille, Trinkflaschen, zusätzliches Thermooberteil und natürlich die Cam, Smartphone und deren Ladegeräte, Akkus, Powerbank usw. Sehr gut sei das Einstellen auf die tragende Person gelungen. Aufgrund der gut gepolsterten Schultergurte und dem breiten Hüftgurt passe sich der Rucksack wie eine 2. Haut an den Rücken an. Beim Aufstieg befestigten einige User noch einen Pickel, den Helm und das Board am Rucksack und fertig waren sei, um auch das eine oder andere Hindernis zu überwinden. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 180 Euro im Online-Shop von Amazon. Rechnen man hier alle positiven Eigenschaften zusammen und ziehe die negativen Argumente wieder ab, so würde die Rechnung wie folgt aussehen: Material + Verarbeitung + Funktionalität + Tragekomfort + Sicherheit – fehlendes Trinksystem – hoher Preis = der aktuelle Kurs. Einzig also das fehlende Trinksystem würde diesen Rucksack noch komplettieren. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Wer sich einen Rucksack für Free-Ride zulegen möchte, Wert auf Sicherheit, Material und Funktionen legt, der sollte diesen Rucksack von Ortovox ganz oben auf die Liste setzen. Doch Vorsicht – dieser Rucksack ist KEIN Lawinenrucksack! Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 5 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Ortovox Free Rider gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?