Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Die beliebtesten Reise-Apps für Backpacker

Steinwood RucksäckeDie App-Liste von Backpackern unterscheidet sich mitunter sehr stark von der anderer Handynutzer. Denn ein Backpacking-Urlaub erfordert nicht nur sorgfältige Vorbereitung, sondern auch eine Menge Echtzeitdaten. Ob Wettervorhersagen für Wanderrouten, GPS-Daten für Ausflugsziele oder nahe gelegene Rastplätze – es gibt viele Informationen, die während Rucksackreisen spontan vor Ort abgerufen werden müssen. Hinzu kommen Notfall-Apps und Apps für organisatorische Belange, Reisedokumentationen und Routenplanung. Welche Apps hier die beliebtesten für Backpacker sind und welche Funktionen sie besitzen, verrät der nachstehende Ratgeber.

Am Anfang steht die Planung

Die beliebtesten Reise-Apps für BackpackerVor jedem Backpacking-Abenteuer will die bevorstehende Reise erst einmal gut geplant sein. Anders als herkömmliche Urlaubsreisen sind Backpacker unterwegs nämlich meist auf sich alleine gestellt. Wer Off-Track in der Wildnis wandert, hat nur selten Shops in der näheren Umgebung, in denen sich vergessene Reiseartikel mal schnell nachkaufen lassen. Nein, hier muss der Backpack-Rucksack von Beginn an mit allem bestückt sein, was während dem Reiseausflug gebraucht wird. Und das ist nicht wenig.

» Mehr Informationen
  • Campingausrüstung
  • Hygieneartikel
  • Kleidung für jede Wetterlage
  • Reiseproviant
  • Verbandszeug für den Notfall

Die Checkliste vor einem Backpacking-Trip ist lang. Zudem muss auch erst mal ein passender Flug gebucht und eine Reiseroute recherchiert werden. In diesem Zusammenhang sind Backpackern preiswerte Angebote oftmals lieber als teure Exklusivpakete. Schließlich geht es bei Rucksackreise nicht selten auch um minimalistische Urlaubskonzepte und darum, mit wenig Geld so weit wie möglich zu kommen.

Vor- und Nachteile von Backpacking-Urlaub

  • günstige Individualreisen
  • unberührte Urlaubsziele entdecken
  • viel Natur und Kultur
  • umfangreiche Planung notwendig

Empfehlenswert für die optimale Reisevorbereitung sind in diesem Zusammenhang folgende Apps:

Pack Point

Pack Point ist eine praktische Reisepackliste, die unter Eingabe individueller Listenkriterien eine persönliche Checkliste für Backpacker erstellt. Das können neben Ausrüstungsgegenständen auch Reisedokumente, Aktivitäten oder Reiseziele sein. Kurzum, die App denkt für Backpacker an alles, was für die Reise wichtig ist.

» Mehr Informationen

Tripit

Für die Planung der Reiseroute ist die Backpacker-App Tripit sehr zu empfehlen. Das gilt vor allem für Reisegruppen. Denn Reiseinfos lassen sich mit Tripit ganz unkompliziert an Gruppenmitglieder weiterleiten. So macht die Reiseplanung auch gemeinsam Spaß und schöne Anreize für Ausflugsziele und Unterkünfte können im Rahmen der Vorplanung ganz spontan miteinander geteilt werden.

» Mehr Informationen

Tripadvisor

Ebenfalls ein Muss für die Reiseplanung ist Tripadvisor. Das Portal bietet ausführliche Bewertungen und Geheimtipps von Urlaubern zu B&Bs, Ferienwohnungen, Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Backpacker erfahren so aus erster Hand, welche Locations wirklich empfehlenswert sind und können sich dabei auf die Erfahrung anderer Urlauber verlassen. Inzwischen gibt es Tripadvisor auch als App. Die ist definitiv eine gute Ergänzung für das Backpacker Handy.

» Mehr Informationen

Duolingo

Während Hotelurlauber vor Ort meist auf gute Englischkenntnisse des Hotelpersonals vertrauen können. Sind Backpacker meist gefordert, sich wenigstens grundlegend mit den sprachlichen Besonderheiten des Reiselandes auseinanderzusetzen. Während der Rucksackreise in der Landessprache nach dem Weg zu fragen oder mit Einheimischen zwecks Einkauf oder Unterkunft zu kommunizieren, sollte schon drin sein. Duolingo macht den Sprachunterricht dabei zu einem angenehmen Erlebnis. Die App zeichnet sich durch ihre spielerischen Lerneinheiten aus, die das Grundvokabular in einfacher Form an den Nutzer vermitteln. So klappt es beim nächsten Reiseabenteuer dann auch mit dem Reisewortschatz.

» Mehr Informationen

Skyscanner

Sykscanner ist eine recht beliebte Reisesuchmaschine für Flüge. Positiv bewerten viele Nutzer die Tatsache, dass Skyscanner länderübergreifend nach den günstigsten Flugangeboten sucht. Die Auflistung der Suchergebnisse klappt mit der App ebenso schnell wie die Buchung der Flüge. So lässt sich zumindest die Reisebuchung für den Backpacking-Urlaub binnen kürzester Zeit abschließen.

» Mehr Informationen

MeinFernbus

Innerhalb eines Landes sind Bus- und Zugreisen oft günstiger als Flüge. Aus diesem Grund nutzen viele Backpacker die App von MeinFernbus. Diese ermöglicht die unkomplizierte Buchung von Bus- und Zugtickets von zu Hause oder der Ferienunterkunft. Damit entfällt das stressreiche Lösen von Tickets am Fahrkartenautomate. Man muss nur noch in die öffentlichen Verkehrsmittel einsteigen und hat das Ticket zeitgemäß gleich auf dem Handy parat.

» Mehr Informationen

Kayak

Schon der Name der Kayak-App verrät, dass sich die Reiseangebote oft sehr speziell an Abenteurer richten. In den letzten Jahren ist die Reiseplattform auch immer beliebter geworden. Im Grunde handelt es sich dabei um eine klassische Suchmaschine für Reiseangebote zu Flügen, Hotels, Mietwagen und Pauschalreisen. Allerdings kann man bei Kayak Suchergebnisse auch für später speichern und erfährt Preisänderungen in Echtzeit. Das ist gerade für längere Vorplanungen nützlich.

» Mehr Informationen

Tipp: Als Alternative zu Kayak setzen viele Backpacker auch auf die Apps von Hostelworld und Airbnb. Beide Apps sind für Android und iOS erhältlich und listen ausschließlich die unter Wanderern und Rucksackreisenden beliebten Hostels und B&B Unterkünfte jeweiliger Destinationen auf. Diese sind in der Regel günstiger als Hotels und insbesondere für größere Reisegruppen empfehlenswert.

App Funktionen Betriebssystem
Pack Point individuelle Reisechecklisten erstellen iOS / Android / Blackberry
Tripit Reiserecherche, Routenplanung und Reiseinformationen teilen iOS / Android / Blackberry
Tripadvisor Empfehlungen und Bewertungen zu Reiseunterkünften, Restaurants und Sehenswürdigkeiten iOS / Android / Blackberry / Windows Phone
Duolingo spielend neue Fremdsprachen für den Urlaub lernen iOS / Android
Skyscanner schnelle Flugbuchung mit internationalen Suchergebnissen iOS / Android / Blackberry / Windows Phone
MeinFernbus preiswerte Tickets für Busse und Züge buchen iOS / Android / Blackberry
Kayak Flüge, Hotels und Mietwagen buchen iOS / Android / Windows Phone
Airbnb Reisesuchmaschien für B&B Unterkünfte   iOS / Android
Hostelworld Hostels per App preiswert buchen iOS / Android

Rucksackreisen leicht gemacht – nützliche Apps für unterwegs

Ist der Backpacking-Trip erst einmal im Gange, ist das Handy heutzutage Reiseführer, Kompass und Notfallkommunikationsmittel in einem. Ein paar Apps für unterwegs bieten hierbei besondere Hilfestellung und sorgen dafür, dass Backpacker sicher am Reiseziel ankommen. Außerdem empfehlen sich für Liebhaber professioneller Reisejournale auch ein paar gute Notiz-Apps. Die nachstehenden Empfehlungen sind diesbezüglich alle für Android und iOS geeignet.

» Mehr Informationen

Google Maps

Zur Routenplanung ist Google Maps mit Abstand das beliebteste App-Tool für Backpacker. Ob Auto-, Zug- oder Wanderrouten – die App zeigt alle Routen inklusive Entfernung und Reisedauer. Bei Bedarf kann man die Routen dann auch an Gruppenmitglieder weitersenden und Lieblingsorte als Favoriten auf der Weltkarte markieren.

AllTrails

Als Alternative zu Google Maps bietet AllTrails ganz speziell für Backpacker eine Übersicht zu den schönsten Wanderrouten. Diese sind praktischerweise mit Zusatzinformation für den Weg versehen, was die Orientierung erleichtert.

Journey

Für ein schönes Reisejournal gibt es mit Journey umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Neben Textdaten können Backpacker hier auch ihre schönsten Fotoimpressionen festhalten.

Trail Wallet und Financisto

Damit die Reisekasse am Ende nicht durch Fehlkalkulationen zu stark leidet, sind Währungsrechner wie Trail Wallet für iOS oder Financisto für Android ratsam. Mit ihnen lässt sich der aktuelle Wechselkurs genau bestimmen und das Urlaubsbudget besser im Auge behalten.

Wetter.com

Damit Backpacker wissen, wie das Wetter während des Ausflugs wird, ist Wetter.com eine gute Möglichkeit zur Verfolgung der aktuellen Wetterlage. Es lassen sich in dieser App bis zu 10 verschiedene Lieblingsorte speichern und durch swipen ganz schnell Tages- und Wochendaten zur Wettervorhersage abrufen.

Echo 112

Dass im Urlaub etwas passiert, will natürlich keiner. Trotzdem ist gerade Backpacking durch schwierige Routenverläufe und steile Bergstrecken von einem erhöhten Unfallrisiko gekennzeichnet. Für den Ernstfall sollte man deshalb schnell die Nummer eines örtlichen Notrufes parat haben. Echo 112 ist hier die beste Option, denn die App übermittelt Ihren Standort direkt an die richtige Notfalleinrichtung vor Ort.

Bildnachweise: Adobe Stock / grthirteen, Amazon / Steinwood

Lesen Sie jetzt weiter:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Die beliebtesten Reise-Apps für Backpacker
Loading...

Einen Kommentar schreiben