Givi Rucksäcke – die Koffermarke

Givi RucksäckeDie Marke Givi ist vor allem für Hartschalenkoffer oder Taschen bekannt, die an Motorrädern befestigt werden. In diesem Sinne finden Sie beim Unternehmen Givi keine eigenen Rucksäcke, doch befinden sich hier zahlreiche Taschen, die in erster Linie zwar am Motorrad befestigt werden, aber auch als Rucksack getragen werden können, wenn einmal eine Fahrpause eingelegt wird. Die verschiedenen Taschen überzeugen in den Bewertungen gerade durch die hochwertige Qualität, weswegen sich das Unternehmen Givi einen guten Ruf verschaffen konnte. Was das Unternehmen noch zu bieten hat, verrät Ihnen der nachstehende Givi Rucksack Test .

Givi Rucksack Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Givi": (4 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Die Marke Givi im Detail

Givi RucksäckeDas Unternehmen Givi wurde vor rund 30 Jahren gegründet. Givi wurde deshalb ins Leben gerufen, da in den 60er Jahren verschiedene Motorrad Profis unterwegs waren, die auf irgendeine Weise gesponsert werden sollten. Aus diesem Grund haben die damaligen Gründer das Unternehmen ins Leben gerufen und gehören heute zu den bekanntesten Marken, wenn es um das Thema Zubehör beim Motorrad geht. Givi ist eine italienische Marke, besitzt laut Givi Rucksack Test aber zahlreiche Zweigstellen in der gesamten Welt.

Das Unternehmen hat sich als Aufgabe gesetzt, qualitativ hochwertige Produkte zu liefern, die immer innovativer werden. Somit möchte Givi sich ein Alleinstellungsmerkmal sichern, damit das Unternehmen noch erfolgreicher werden kann. Givi ist aber nicht nur im Bereich der Produkte sehr gut vertreten, sondern auch im Bereich des Personals muss sich das Unternehmen nicht verstecken. Givi setzt viel daran, dass Mitarbeiter ständig geschult werden, sodass innovative Ideen entstehen können. Auch der Zusammenhalt im Team wird immer wieder hervorgerufen, weswegen Givi auch als Arbeitgeber eine gute Wahl darstellen kann.

Die Fakten zum Unternehmen Givi

  • Italienisches Unternehmen
  • Anfängliches Familienunternehmen
  • Bekannter Hersteller für Zubehör für Motorräder
  • Givi Testsieger sind Top Cases und Seitenkoffer für Motorräder aller Art
  • Taschen können als Rucksäcke umfunktioniert werden
  • Tankrucksäcke laut Bewertungen sehr beliebt
  • Funktionielle und innovative Produkte stehen an erster Stelle der Philosophie von Givi
  • Givi bietet hochwertige Waren zu guten Preisen an
  • Schneller Versand in die ganze Welt
  • Hochwertiger Arbeitgeber
Firma Givi
Hauptsitz Italien
Gründung 1978
Produkte Taschen, Rucksäcke uvm.

Der Givi Rucksack Test

Möchten Sie sich die Rucksäcke von Givi anschauen, sollten Sie laut Givi Rucksack Test in erster Linie auf die Tankrucksäcke vom Unternehmen schauen. Die Tankrucksäcke werden deshalb als solche bezeichnet, da sie auf dem Tank eines Motorrads befestigt werden. Dabei haftet der Rucksack via Magneten am Tank, sodass er während der Fahrt nicht herunterfallen kann. Der Tankrucksack von Givi ist in verschiedenen Größen verfügbar. Generell haben aber alle Modelle den großen Vorteil, dass die Rucksäcke mit einem stabilen Gerüst ausgestattet sind, sodass die Rucksäcke nicht einfallen können. Zudem befindet sich auf der Oberseite ein Sichtfenster. Dahinter lassen sich

  • Smartphones,
  • Karten oder
  • Navigationsgeräte

anbringen, um auch während der Fahrt sehen zu können, wohin die Fahrt gehen soll. Alternativ zum Magnet bietet das Unternehmen aber auch Tankrucksäcke mit Gurtbefestigungen an. Diese sind immer dann notwendig, wenn der Tankdeckel nicht aus Stahl ist. Die Magneten haften laut Givi Rucksack Test nur an Stahl – nicht jedes Motorrad besitzt einen solchen Tankdeckel. Die Tankrucksäcke sind wasserdicht und bestehen aus Nylon.

Tipp! Allerdings gibt es auch Hardcases, die als Tankrucksäcke verwendet werden. Hardcase Rucksäcke sind wesentlich stabiler, können aber auch schwerer zu transportieren sein, wenn Sie die Rucksäcke abnehmen. Letztlich liegt es an Ihnen, welcher Rucksack Ihr persönlicher Rucksack Testsieger ist.

Neben den Tankrucksäcken bietet das Unternehmen vor allem Seitentaschen an, die seitlich vom Motorrad oder Roller befestigt werden. Die Taschen sind in der Regel schmal, sodass das Fahrverhalten vom Motorrad bei hohen Geschwindigkeiten nicht eingeschränkt wird. Die Taschen werden in verschiedenen Farben und Größen verkauft. Die Satteltaschen werden mit einem Volumen zwischen 30 und 50 Litern ausgestattet und bieten ein maximales Gewicht von 5 Kilogramm an.

Tipp! Wenn Sie mehr Gepäck in die Taschen packen sollten, kann es passieren, dass die Halterungssysteme keine Sicherheit mehr gewähren. Aus diesem Grund sollten Sie im Vorfeld genau überlegen, mit welchen Materialien Sie die Taschen füllen wollen. Die Taschen für den Sattel werden meist in doppelter Ausführung verkauft, doch gibt es auch Modelle, die nur an einer Seite befestigt werden. Diese sind laut Bewertungen und Erfahrungen aber nur für den Profi gedacht, da das Fahrverhalten vom Motorrad in diesem Fall definitiv eingeschränkt ist.

Wer keine Taschen an den Seiten befestigen möchte, kann sich auch den Seitenkoffern von Givi widmen. Laut Givi Rucksack Test werden diese speziellen Taschen aus Aluminium oder festem Kunststoff gefertigt, sodass der Inhalt vor Erschütterungen geschützt ist. Gerade wenn weiche oder zerbrechliche Utensilien verstaut werden möchten, sind Sie bei dem Hartschalenkoffer an der richtigen Adresse. Die Seitenkoffer sind aber nicht die einzigen harten Taschen. Auch Topcases werden von Givi verkauft. Der Givi Rucksack Test zeigt, dass die Topcases gerne zum Verstauen des Helmes genutzt werden.

Der wahre Rucksack von Givi

Neben all den Rucksäcken, Taschen und Hardcases für die Motorräder, bietet das Unternehmen aber auch normale Rucksäcke an, die normal getragen werden können. Allerdings muss erwähnt werden, dass auch diese Rucksäcke speziell für Motorradfahrer oder Fahrradfahrer gedacht sind. Für Fahrradfahrer gibt es den Rucksack mit eigenem Trinksystem. Das Volumen ist bei diesem Rucksack besonders klein, denn meist wird nur ein Ersatz-Shirt eingepackt. Der restliche Platz im Trinkrucksack ist für die Trinkflasche vorgesehen, die mit einem Schlauch versehen ist, sodass während der Fahrt getrunken werden kann.

Der normale Rucksack von Givi hingegen hat ebenfalls ein kleines Volumen und erinnert von der Größe an einen Daypacker Rucksack. Dieser Rucksack wird deshalb so genannt, da das Volumen so konzipiert ist, dass Sie nur Utensilien einpacken, die für einen Tag gebraucht werden. Der Rucksack ist also ideal als City Rucksack geeignet und wird laut Erfahrungen auch gern in der Uni oder in der Schule getragen.

Vor- und Nachteile eines Givi Rucksacks

  • große Auswahl an Rucksäcken
  • neben herkömmlichen Rucksäcken auch Tankrucksäcke im Sortiment
  • hochwertig
  • Preis

Givi ist ein großes Unternehmen für Motorradzubehör

Wenn Sie sich den Givi Rucksack Test anschauen, werden Sie sehen, dass das Unternehmen den Fokus auf Motorradfahrer setzt. Alle Taschen und Rucksäcke sind in erster Linie für Motorradfahrer und speziell zur Anbringung am besagten Motorrad gedacht. Allerdings werden bei Givi laut Givi Rucksack Test auch normale Rucksäcke verkauft, die flexibel für die Schule oder andere alltägliche Dinge genutzt werden können. Die Verarbeitung der Rucksäcke ist dabei besonders hochwertig, sodass Kunden bedenkenlos zugreifen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rucksacktaschen – die Kombimodelle der Rucksäcke
  2. Tankrucksäcke – die Rucksäcke für das Motorrad
  3. Bundeswehr-Rucksäcke – Modelle mit höchsten Anforderungen
  4. Wanderrucksäcke – die Rucksäcke für Outdoor-Touren