Alpinestars Rucksäcke - für den sportlichen Gebrauch

Alpinestars RucksäckeDie Marke Alpinestars begründet ihre Anfänge in dem Jahr 1963, als der Lederspezialist Sante Mazzarolo eine schon bald weltweit Aufsehen erregende Ikone erfand. Es handelte sich hierbei um einen Schuh, der Sportler beim Motocross schützen sollte. Weil der Motocross zu dieser Zeit eine aufsteigende Sportart war, richtete sich schon bald die ganze Aufmerksamkeit der Szene auf Mazzarolo und seine clevere Erfindung. Sein Schuh war revolutionär und robust – zwei Eigenschaften, die zum Schutz der Motocross Fahrer beitragen, und die Schutzkleidungs-Produktion aller Art in Gang bringen konnten. Natürlich blieb es nicht nur bei dem Schuhwerk für Motocross Fahrer – die Marke Alpinestars wurde schon bald auf die Beine gestellt und konnte sich mit den Jahren immer mehr ins Rampenlicht bringen, wenn es um Ausrüstung für Motorsportler aller Art geht.

Alpinestars Rucksack Test 2017

Leider können wir für diese Suchanfrage derzeit keine Produkte finden.
Um dieses Problem zu beheben, können Sie folgendes versuchen:

Das Sortiment für Motorsport Liebhaber

Alpinestars RucksäckeDer Motorsport ist eine ganz eigene Sparte für sich, die natürlich mit ganz speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Produkten versorgt werden will. Deshalb hat sich die Marke Alpinestars vollständig auf die Bedürfnisse und perfekten Helferlein für Motorsportler konzentriert, und eine Menge verschiedener Helfer geschaffen, die in diesem Bereich nützlich erscheinen könnten.

So bietet die Marke beispielsweise Bekleidung für Damen und Herren an, setzt aber gleichzeitig auch auf ein breites Sortiment an Schutzkleidung für Motocross Fahrer, den Straßenverkehr und Fahrradfahrer. Abgerundet und ergänzt wird diese breite Produktpalette durch Gepäck-Waren, die man unterwegs immerzu gebrauchen kann.

Rucksäcke und Taschen für jede Gelegenheit

Für alle, die viel Reisen oder generell gerne unterwegs sind, bietet die Marke Alpinestars mehrere praktische Rucksäcke, aber auch nützliche Taschen an.

Für Einsteiger und all jene, die nur leichtes Gepäck mit sich tragen möchte, gibt es bei Alpinestars einen leichten und kompakten Rucksack namens Starter Pack SE zu kaufen. Für weniger als 40 Euro erhält man mit diesem Modell einen leichten Begleiter, der genügend Stauraum für alle wichtigen Gegenstände mitbringt. Um diese Gegenstände gut organisieren zu können, ist der Innenraum mit mehreren Fächern ausgestattet – darunter einem Fach für Laptops und mehrere kleine Utensilien. Ganze 17 Liter Fassungsvermögen bietet der Rucksack für Einsteiger an, sodass man alles wichtige ganz nah bei sich haben kann. Dabei ist der Rückenbereich gepolstert, ebenso wie die Schulterriemen. Dadurch ist der Rucksack besonders bequem zu tragen, egal wohin man ihn mitbringt.

Firma Alpinestars Inc.
Hauptsitz Italien
Gründung 1963
Produkte Backpacks, Rucksäcke, Taschen uvm.

Alpinestars Rucksäcke für Backpacker

Für Backpacker und das viele Reisen hat sich Alpinestars einige Rucksäcke ausgedacht, die auf allen Wegen tatkräftig zur Seite stehen können. Der Lite Backpack der Marke beispielsweise lässt sich mit weniger als 80 Euro günstig kaufen und ist ideal für kurze bis mittellange Touren. Sowohl in seinem Inneren, als auch außen bietet der Rucksack verschiedene Fächer zum Einsortieren der eigenen Utensilien. Auch kleinere Fächer befinden sich am Rucksack, sodass man mit ihnen schneller an wichtige Gegenstände herankommt. Das Material dieses Rucksacks ist so ausgelegt, dass es sich als besonders reißfest und resistent gegenüber Kratzer erweisen kann. Gerade für Bergwanderungen kann das nützlich sein, da man an einer Felswand nicht sofort um seine Habseligkeiten bangen muss.

Tipp! Des Weiteren hat der Rucksack aus dem Hause Alpinestars eine Reflektoren zu bieten, die detailliert am Rucksack angebracht und eingearbeitet wurden. Sie sorgen für eine verbesserte Sicht seitens von Autofahrern im Straßenverkehr, wenn der Träger des Rucksacks mit dem Fahrrad fährt oder zu Fuß unterwegs sein sollte. Am Rückenbereich ist der Rucksack für Backpacker mit einer Schaumpolsterung ausgestattet, die das Tragen auch auf längeren Strecken angenehmer gestaltet. Zusätzlich besitzt der Rückenbereich einige Netzeinsätze, die für eine atmungsaktive Fläche sorgen. So wird ein übermäßiges Schwitzen verhindert und der Träger kann auch an heißeren Tagen eine gute Abkühlung erwarten.

An beiden Seiten verfügt der Backpacker Rucksack aus dem Hause Alpinestars außerdem über Netztaschen, die einen zusätzlichen Stauraum darstellen. In ihnen lassen sich Wasserflaschen und ähnliche Gegenstände einfach und schnell unterbringen, ohne dass man dafür den Rucksack öffnen, oder gar lange suchen muss.

Der Alpinestars Sprint Backpack

Möchte man längere Strecken joggen oder aber schnell marschieren, sollte man dafür die richtigen Gegenstände mitbringen. Dazu zählen auf alle Fälle Wasserflaschen und genügend weitere Getränke, aber auch Proviant und Ersatzbekleidung. Für den Fall, dass das Wetter umschlägt, sollte man ebenfalls passende Bekleidung oder aber einen Regenschirm mitbringen. Doch beim Laufen oder Joggen möchte man diese Gegenstände ungern in den Händen tragen – auch in einem großen Rucksack kann man sich schnell eingeschränkt fühlen. Aus diesem Grund hat Alpinestars mit einem praktischen Rucksack vorgesorgt, der besonders schmal ist und sich damit gut für alle eignet, die gerne joggen oder laufen.

Der Sprint Backpack ist leicht und verfügt über eine Kapazität von ganzen 8 Litern – damit fasst er alles, was man gebrauchen könnte, ohne beim Tragen zu schwer zu wirken. Nebenbei überzeugt er auch durch seine schmale Form, die sich beim Laufen oder Sprinten fast aerodynamisch an den Körper anschmiegt. Der Hauptkorpus des Rucksacks wurde von Alpinestars aus besonders robusten Nylonfasern gefertigt, die selbst bei groberer Benutzung nicht so schnell einreißen. Alternativ kann man den Rucksack übrigens auch als Wasserbeutel nutzen, wenn man das dazu passende Zubehör von Alpinestars erwirbt. Mit Löchern für Wasserschläuche ist der Rucksack beim Joggen so perfekt dazu geeignet, ihn als Wasserbehälter auf dem Rücken zu tragen. Dazu muss man ihn nicht einmal abnehmen oder öffnen, da der Schlauch bis zum Mund hingeführt werden kann. Zum Trinken ist es dadurch beim Joggen nicht nötig, seinen Lauf zu unterbrechen.

Vor- und Nachteile eines Alpinestars Rucksacks

  • sehr robust
  • viele kleine Taschen
  • günstig
  • vorrangig Modelle in gedeckten Farben erhältlich

Der Alpinestars Dry Pack

In den unterschiedlichsten Situationen kann es von Vorteil sein, seine Sachen trocken und sauber zu halten. Zum Beispiel, wenn man am Strand seine wichtigsten Utensilien verstauen möchte – oder wenn man in nassen und feuchten Gebieten unterwegs ist. Auch bei Exkursionen im Regenwald kann ein Gepäckstück von Vorteil sein, dass alle wichtigen Mitbringsel trocken und sicher hält.

Der Dry Pack Rucksack der Marke Alpinestars sorgt dafür, dass sein Inhalt bei allen Touren völlig trocken bleiben kann. Mit fast 37 Litern Fassungsvermögen sichert er alles, was man bei einer längeren Tour dabei hat. Dazu zählt die eigene Kleidung, aber auch das ein oder andere technische Gerät wie der Laptop, oder das Smartphone. In seinem Inneren verfügt der Rucksack außerdem über zwei Fächer, die voneinander getrennt sind. Diese sind dazu da, dass man nasse von trockenen Sachen getrennt aufbewahren kann – damit das Wichtigste immer schön trocken bleibt.