Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Biwaks – schützt echte Outdoorfans vor Kälte und Nässe

BiwaksDer Begriff Biwak wird in der Outdoor Szene für unterschiedliche Dinge verwendet. Beispielsweise gilt ein spartanischer Schlafplatz ebenso als Biwak wie ein an einer Felswand befestigtest Zelt. Der folgende Ratgeber beschränkt sich auf die Bedeutungen des Biwakzelts, welches in Bezug auf Größe und Funktion zwischen einem Schlafsack und einem Zelt angesiedelt wird, und die eines Biwassacks. Genutzt wird ein Biwaksack vor allem von Alpinisten und Soldaten der Bundeswehr. Mit dem Aufkommen von Freizeitaktivitäten wie Klettern, Wandern und co. in Regionen wie den Alpen oder den Wäldern Skandinaviens, gelang die Ausrüstung von Profis auf den Markt. Das Ergebnis ist eine große Auswahl zwischen verschiedenen Herstellern und Typen. Um Ihnen die Auswahl für Ihr bestes Biwak zu erleichtern, erhalten Sie nachstehenden die wichtigsten Informationen und erfahren, wo Sie Biwaks günstig kaufen können.

Biwak Test 2020

Vorteile des Biwaks gegenüber einem herkömmlichen Zelt

BiwaksFür das herkömmliche Zelten im heimischen Garten oder auf dem Campingplatz im Sommer benötigen Sie in der Regel kein Biwak. Wer jedoch längere Wanderrouten oder Ausflüge mit Übernachtung in den Bergen plant, für den kann das Biwakieren laut einem Zelt Test eine echte Hilfe sein. Sowohl Biwakzelt als auch Biwacksack sind in Bezug auf die Maße und das Gewicht besonders klein und leicht (einige Hersteller bieten sogar ultraleicht Biwaks).

» Mehr Informationen

Tipp: Ein kleines Packmaß wird kombiniert mit einem Schnellaufbau und atmungsaktiven Fasern. In einem Biwak Test entstand bildete sich weniger Kondenswasser als in einem herkömmlichen Zelt.

Durch die kompakte Größe gibt es ein Biwak allerdings nicht mit Vorzelt oder mit Stehhöhe. Gemütliche Ausflüge, bei denen Sie im Zelt kochen und sitzen möchten, sind mit einem Biwaksack oder Biwakzelt also nicht möglich. Greifen Sie hierbei lieber zu einem klassischen Familienzelt oder zu einem Tunnelzelt. In einem Biwakzelt Test ergab sich bei kleinen Modellen außerdem der Nachteil, dass der Rucksack nicht im Zelt oder Sack gelagert werden konnte. Achten Sie beim Kauf des zusätzlichen Equipments und beim Packen unbedingt auf die Größe Ihres Biwaks.

Die verschiedenen Arten eines Biwaks 

Auch wenn der Begriff Biwak in diesem Kaufratgeber ausschließlich für ein Biwakzelt und einen Biwaksack genutzt werden soll, kann dennoch zwischen verschiedenen Varianten unterschieden werden. In einem Biwak Test , welcher sich auf die beiden oben genannten Bedeutungen beschränkt, ergab sich die folgende Unterscheidung:

» Mehr Informationen
Typ Merkmale
Biwaksack Ein herkömmlicher Biwaksack ist für 1 Person ausgerichtet und bietet ein kleines Zelt mit einem integrierten Schlafsack. Das Biwakieren ist mit einem solchen Biwak Schlafsack nahezu überall möglich, sofern Sie einen etwas weichen und ebenen Untergrund finden. Betrachtet man die Testberichte und Erfahrungen, so beschreiben viele Nutzer einen Biwaksack als mumienförmig.
Biwaksack für 2 Personen Einige Hersteller haben mittlerweile auch den ein oder anderen Biwaksack für 2 Personen im Sortiment. Dieses Modell funktioniert ähnlich wie ein herkömmlicher Biwaksack in groß für 2 Personen. Das gemeinsame Schlafen in einem solchen Biwak kommt zwar nicht an den Komfort in einem Familienzelt oder Tunnelzelt heran, sorgt aber durch den Körperkontakt für deutlich mehr Wärme.
Klassisches Biwakzelt Ein klassisches Biwakzelt ist laut einem Biwakzelt Test etwas größer als ein Biwaksack und muss mit etwas mehr Aufwand aufgebaut werden. Dieser Typ ist dennoch als Biwaks leicht einzustufen und besitzt ebenfalls ein kleines Packmaß.
Biwak Hängematte Eine Biwak Hängematte ist vor allem für Touren in Wäldern beliebt und kann einen Biwak Schlafsack ersetzen. Nachteil ist allerdings, dass Sie immer auf einen geeigneten Biwakplatz mit zwei Bäumen oder anderen Befestigungsmöglichkeiten in einem geeigneten Abstand voneinander angewiesen sind.
Biwak Plane Wird beim Biwak Bauen eine Plane genutzt, handelt es sich meistens um einen Soldaten der Bundeswehr. Unter der Plane befindet sich üblicherweise ein Feldbett mit Schlafsack und die gesamte Ausrüstung ist in Camouflage gehalten.

 Hinweis: Besonders in einem Biwaksack sollten Sie Ihre Wander- oder Outdoorschuhe ausziehen und durch geeignete Biwakschuhe ersetzen. In einem Biwak Test bestehen diese in der Regel aus atmungsaktiven Materialien gefüllt mit wärmenden Daunen.

Vor- und Nachteile von Biwaks im Überblick

  • zuverlässiger Schutz vor Kälte und Nässe
  • kleines Packmaß
  • Biwaks leicht und ultraleicht gelten unabhängig vom Typ als Standard
  • ideal für längere Berg- oder Wandertouren
  • nicht mit Vorzelt und mit Stehhöhe verfügbar
  • zusätzliche Ausrüstung wie ein Rucksack oder Wanderschuhe muss unter Umständen draußen bleiben

Kauftipps für Biwak und Equipment 

Bedenken Sie, dass Ihr Körper durch die kleine Größe des Biwaks direkten Kontakt mit der Außenwand hat. Sofern Ihr Biwakzelt also mit keinem Schlafsack ausgestattet wurde, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Schlafsack wasserfest ist und ausreichend wärmt. Im Idealfall ist auch Ihre Kleidung zumindest wasserabweisend und zugleich atmungsaktiv.

» Mehr Informationen

Tipp: Achten Sie in jedem Fall auf die Qualität der Reißverschlüsse, damit kein Wasser ins Innere des Biwaks gelangt. Sofern Sie Ihre Biwakausflüge bei sehr extremen Temperaturen planen, sind viele kleine Reißverschlüsse und ein gekreuztes Kopfgestänge klare Empfehlungen.


Die besten Biwaks bekannter Outdoorhersteller im Vergleich

Die Anzahl der Hersteller von Biwaks beschränkt sich in einem Biwakzelt Test fast ausschließlich auf eine Reihe von Unternehmen aus dem Outdoorbereich. Ein sehr gutes Biwak oder gar einen Testsieger erhalten unter anderem von folgenden Marken:

» Mehr Informationen
  • Alexika
  • Lestra
  • Bivac
  • Highlander
  • Moorhead (perfekt in Kombination mit Moorhead Trek 1, Evolution, Explorer, etc.)
  • Hofer
  • Vaude (Vaude Refuge, Vaude Biwak I.2, etc.)
  • Salewa
  • Ferrino
  • Mountain Equipment
  • HONYAO
  • Wäfo
  • Husky
  • Adventuridge
  • Andes
  • Carinthia
  • Defcon
  • SnugPak

Die Preise für ein gutes Biwak variieren zwischen 35 und 130 Euro für einen Biwacksack oder eine Biwak Hängematte. Ein bestes Biwakzelt für Touren in den Alpen oder arktischen Gebieten hingegen kann über 500 Euro kosten. Tendenziell sollten Sie laut einem Zelt Test immer dann zu einem teuren Modell greifen, wenn Sie lange und extreme Touren planen. Für wenige Nächte im Wald bei gemäßigten Temperaturen genügt für gewöhnlich das Modell einer unbekannteren Marke, welches Sie billig in einem Biwak Shop erhalten haben.

Wo Biwaks kaufen und sparen?

Wenn Sie Ihre Biwaks günstig kaufen möchten, dann müssen Sie keine Filiale eines Outdoorherstellers aufsuchen. Ein deutlich größeres Sortiment weisen die vielen Online Shops auf. Diese führen in der Regel mehr Hersteller und mehr Modelle und haben regelmäßig Angebote für Biwaks, Rucksäcke und kleinerer Ausrüstungsgegenstände. Gebraucht lohnt sich der Kauf eines Biwaks nur bedingt, da Sie auf den gängigen Plattformen nur selten eine Garantie erhalten und mitunter zu einem Biwak greifen, welches sich als nicht wasserfest oder bereits beschädigt erweist. Suchen Sie sich also stattdessen einen Onlineanbieter Ihres Vertrauens und führen Sie dort vor dem Bestellen einen umfassenden Preisvergleich durch, um den einen oder anderen Euro sparen zu können. Die Kosten für Versand und Verpackungsmaterial sind in den meisten Fällen im Preis inbegriffen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Biwaks – schützt echte Outdoorfans vor Kälte und Nässe
Loading...

Neuen Kommentar verfassen