Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Jagd und Angelmesser – damit sind Sie bestens gewappnet

Jagd und AngelmesserSie gehen gerne auf die Jagd, Angeln privat oder ist diese Tätigkeit sogar ihr Job? Wollen Sie sich über Jagd und Angelmesser informieren, um das richtige Jagd oder Angelmesser für sich zu entdecken? Dann sind Sie hier genau richtig. Wenn Sie noch nicht wissen, ob ein klappbares Jagdmesser für Ihr Vorhaben geeignet ist, mit welchem Messer Sie ein Tier abfangen und welches Messer sich zum Stechen eignet, nehmen wir Sie an die Hand und zeigen Ihnen, welche Arten von Messern es bei den Jagd und Angelmessern gibt. Darüber hinaus klären wir die Frage, wie sich ein Jagdmesser überhaupt von handelsüblichen Messern unterscheidet, verraten Ihnen, wie die einzelnen Teile vom Jagdmesser heißen und welche Klinge für welches Vorhaben geeignet ist. Außerdem schauen wir uns die Vor- und Nachteile der Messer an.

Jagd und Angelmesser Test 2020

Was genau ist ein Jagdmesser und wie unterscheidet es sich von anderen Messern?

Jagd und AngelmesserEin Jagdmesser ist ein Messer, das auf der Jagd von einem Jäger genutzt wird. Es wird verwendet, um ein erlegtes Stück Wild aufzubrechen, es beim Jagen abzufangen oder in Stücke zu zerlegen. Ein Jagdmesser wird aber auch für Holzarbeiten oder auch für das Pausenbrot verwendet. Es hat also mehrere Einsatzzwecke. Genauso verhält es sich übrigens auch mit dem Anglermesser.

» Mehr Informationen

Woraus setzt sich ein Jagdmesser zusammen?

Bei einem Jagd und auch Angelmesser gibt es einige Begrifflichkeiten, mit denen nicht jeder etwas anfangen kann. Um Ihnen das Jadgmesser näherzubringen, werfen wir nun einen Blick auf die Begriffe, die den Jägern jeden Tag begegnen. Aus folgenden Teilen setzt sich ein Jagdmesser zusammen:

» Mehr Informationen
  • Erl/Angel: Der Erl bezeichnet die Verlängerung der Schneide an einem Messer. Sie befindet sich am Griff des Messers und ist je nach Herstellungsart mal länger und mal kürzer. Für welchen Erl Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Es kommt dabei darauf an, womit Sie besser arbeiten können. Angel ist der gleiche Begriff wie Erl.
  • Heft/Gefäß: Der Griff eines Messers, also dort, wo Sie das Messer festhalten, wird oft Heft oder Gefäß genannt. Bei dem Hirschfänger, einem speziellen Jagdmesser, wird der Griff immer als Gefäß bezeichnet.
  • Parierstange: Diese Stange befindet sich am Griff des Messers und verhindert, dass die Hand nach vorne rutschen kann. Das hält Sie von Verletzungen bei der Arbeit ab.

Welches Jagd und Angelmesser soll es sein?

Die Auswahl bei den Jagd und Angelmessern ist ziemlich groß. Es gibt Messer, die klappbar sind, aber auch solche, die offen getragen werden. Klappmesser haben den Vorteil, sich schnell und einfach in der Tasche verstauen zu lassen, ohne dass Sie eine Halterung oder ein Messeretui benötigen. Sie werden auf- oder zugeklappt und sind sofort einsatzbereit.

» Mehr Informationen

Offene Messer hingegen, die nicht klappbar sind, müssen immer sicher transportiert werden. So können Sie sich am Gürtel oder an der Gürtelschnalle eine Halterung in Form eines Messeretuis befestigen. Durch diesen Schutz haben Sie das Messer immer griffbereit, wenn Sie es benötigen und müssen nicht lange in Ihrer Tasche suchen.

Bei den Jagd und Angelmessern gibt es viele verschiedene Unterschiede. Mal haben Sie ein großes Heft, mal keine Parierstange und mal nur eine kurze Erl. Wir schauen uns nun die gängigsten Messermodelle an, die derzeit auf dem Markt zu finden sind.

  • Drop Point Klinge: Die Klinge dieses Messer ist zur Messerschneide leicht nach außen gebogen. Der Schnitt kann so präziser und leichter ausgeführt werden. Die Spitze eignet sich zum Stechen und ist robust.
  • Clip Point Klinge: Diese Klingenart ist vorne leicht nach unten gebogen. Mit diesem Messer kann besonders gut gestochen werden. Praktisch ist ebenfalls, dass die Rückseite des Messer angeschliffen werden kann, um damit noch besser Arbeiten zu können.
  • Jagdtaschenmesser: Klappbare Messer sind nur für bestimmte Anwendungen geeignet. Wer spontan agieren muss, ist mit einem Klappmesser bestens beraten. Wer weiß, dass er im Einsatz ist, nimmt lieber ein Messer, das nicht klappbar ist.
  • Swingblade Messer: Diese Messer besitzen eine Drehbare Klinge, die gewechselt werden kann. So gibt es eine normale Messerklinge, aber auch eine Aufbruchklinge, die nach Belieben vom Jäger ausgewechselt werden kann. Sehr praktisch für den Einsatz unterwegs.
  • Hirschfänger/Saufänger: Geeignet, um das Wild beim Jagen abzufangen. Es soll schnell und ohne Leid getötet werden. Es gibt eine Blutrinne, damit das Blut ablaufen kann und auch eine Parierstange als Schutz.
  • Waidbesteck: Dieses Messer besitzt eine dicke, sehr breite Klinge mit Parierstange. Das Waidbesteck wird ebenfalls zum Abfangen beim Jagen benutzt, allerdings ohne Blutrinne.
  • Anglermesser: Das Messer kann klappbar sein, muss es aber nicht. Die Klinge ist nicht zu dick, dafür aber sehr scharf.
  • Filetiermesser: Dünnes Messer mit flexibler Klinge, mit dem sich besonders gut Fische ausnehmen lassen. Die Spitze der Klinge dringt sehr leicht in das Fleisch ein.

Jagdmesser schärfen: Wie funktioniert es am einfachsten?

Wenn das Wild aufgebrochen wurde, muss die Klinge wieder geschärft werden und das eigentlich jedes Mal. Auch wenn der Stahl Damast aus Solingen ist, kann er trotzdem stumpf werden. Am einfachsten ist es, das Messer mit einem Abziehstein zu schärfen. Der Abziehstein liegt dabei auf dem Tisch und das Messer wird darüber gezogen, bis es wieder scharf ist. Dabei gibt es grobe und feine Ausführungen, die kein Material vom Messer abschleifen, sondern es nur spitzen. Ein Winkel von 20 Grad ist empfehlenswert.

» Mehr Informationen

Vorsicht: Es gibt allerdings auch rotierende Schleifblöcke, die für Anfänger aber absolut nicht geeignet sind. Nicht nur die Verletzungsgefahr ist viel zu hoch, sondern auch der Verlust des Messers. Nicht selten beginnt die Klinge zu glühen und verglüht bei zu hohen Temperaturen, sodass das Jagd oder Angelmesser zerstört wäre. Wer mit einer Schleifmaschine das Messer abschleifen will, sollte immer Wasser dazu geben. So wird das Messer nicht zu heiß.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Ausführungen können Jagd und Angelmesser haben?

Jagd und Angelmesser können in ganz unterschiedlichem Aussehen und Ausführungen daherkommen. Nicht nur das Material kann variieren, sondern auch der Griff oder die Ausführung der Klingen. Auch kann das Messer klappbar oder mit einer starren Klinge daherkommen. Welches Messer Ihnen am besten liegt, müssen Sie selbst herausfinden, aber wir bieten Ihnen erst einmal einen Überblick über die verschiedenen Optionen in der nachfolgenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Merkmal Ausführung
Design
  • mit Gravur
  • mit Griff aus Hirschhorn
  • handgeschmiedet
Material
  • Damaststahl
  • Edelstahl
Ausführung
  • Angelmesser mit Fischtöter
  • Jagdmesser mit Säge
  • Klappmesser

Was sind die Vor- und Nachteile von Jagd und Angelmessern?

  • schneller Einsatz
  • einfache Handhabung
  • leichtes Abfangen des Wilds
  • einfaches Ausweiden
  • bei falscher Messerwahl ist die Arbeit erschwert

Jagd und Angelmesser Test

Wenn Sie ein Jagdmesser kaufen wollen, sind Sie mit dem Jagdmesser Shop bestens beraten. Hier können Sie einen direkten Preisvergleich starten, können einen Angelmesser Vergleich anschauen und einen Jagd und Angelmesser Test lesen. Zudem finden Sie Erfahrungen und die Empfehlung anderer Kunden. Werfen Sie auch einen Blick auf den Testsieger, um das beste Messer für sich zu entdecken.

» Mehr Informationen

Folgende Hersteller haben Jagdmesser mit Hirschhorngriff, normale Jagdmesser und Angelmesser im Jagdmesser Shop:

  • Puma Jagdmesser
  • Böker Fade CS Go
  • Solingen Damast
  • Orange Jagdmesser
  • Schweizer Anglermesser

Angebote führender Marken gibt es schon recht günstig und so können Sie am besten online bestellen, wenn Sie ein Jagdmesser kaufen wollen. Billig Preise gibt es im Outlet. Dort lohnt es sich zu kaufen, wenn Ihnen die Funktion des Messers wichtiger ist als sein Design. Auch gibt es alte Modelle zu speziellen Preisen. Online kaufen lohnt sich übrigens doppelt, denn der Versand ist oft kostenlos.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Jagd und Angelmesser – damit sind Sie bestens gewappnet
Loading...

Neuen Kommentar verfassen