Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Fahrradbrillen – bessere Sicht und Schutz für die Augen beim Radeln

FahrradbrillenFahrradbrillen kennen viele nur auf den Köpfen der Profis bei der Tour de France oder anderen Langzeitrennen. Dabei profitieren Hobbyradler genauso von Fahrrad- oder Rennradbrillen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie ohnehin unter empfindlichen und trockenen Augen leiden oder bereits an einer Sehschwäche leiden. Fahrradbrillen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Getönte Brillen bieten sich im Sommer oder bei Nebel an, ungetönte Brillen in den dunklen Monaten. Im nachfolgenden Ratgeber erfahren Sie alle wichtigen Informationen über Fahrradbrillen im Allgemeinen und welche verschiedenen Typen einer Fahradbrille derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Darüber hinaus erhalten Sie den einen oder anderen Tipp, wo Sie Ihre neue Fahrradbrille besonders günstig kaufen können.

Fahrradbrille Test 2020

Weshalb Sie sich eine Fahrradbrille zulegen sollten

FahrradbrillenDie Gründe für die Anschaffung einer Fahrradbrille sind vielfältig. Zum einen schützen die Gläser die Augen vor Einflüssen wie Dreck, Sand, Staub, Pollen oder kleinen Insekten. Zum anderen trocknen Augen durch den Fahrtwind schnell aus und können während einer Tour tränen. Eine Radfahrerbrille oder Rennradbrillen mit einer Tönung bieten einen zusätzlichen Schutz vor Sonne und der damit verbundenen UV-Strahlung.

» Mehr Informationen

Neben einer Brille mit einem Klarglas und einer Brille mit getönten Gläsern sind für Radfahrer zusätzlich Brillen mit Gläsern verfügbar, die über eine orange oder gelbe Tönung verfügen. Mit einer solchen Tönung verstärken sich die Kontraste. Bei Wolken am Himmel oder leichtem Nebel kann diese Tönung laut einem Fahrradbrille Test die Sicht wesentlich verbessern. 

Gibt es Fahrradbrillen auch für Brillenträger? 

Ja! Eine Fahrradbrille mit Sehstärke gehört zum Standardrepertoire nahezu jeden Herstellers. Zugegebenermaßen ist die Auswahl häufig nicht ganz so groß wie bei den Sportbrillen ohne Sehstärke, doch im Allgemeinen sind in jedem Online Shop Fahrradbrillen in Sehstärke aus den folgenden Kategorien verfügbar:

» Mehr Informationen
  • Fahrradbrille klar für den Winter
  • Fahrradbrille getönt für den Sommer
  • Fahrradbrillen mit Wechselgläsern

Die beiden unten genannten Kategorien bestehen zum Teil aus zwei übereinander liegenden Gläsern. Die Gläser direkt vor den Augen sind Klarsichtgläser mit der entsprechenden Sehstärke und die Gläser außen die eigentlichen Schutzgläser für das Fahrradfahren. Nach einigen Touren und einer gewissen Eingewöhnung werden Sie allerdings kaum noch merken, dass Sie mit zwei Gläsern vor den Augen unterwegs sind.

Hinweis: Wer keine passende Fahrradbrille mit Sehstärke findet, der kann versuchen, eine herkömmliche Fahrradbrille über normale Brille zu ziehen. Achten Sie dabei jedoch unbedingt darauf, dass beide Brillen fest hinter den Ohren anliegen. Ggf. können Stirnbänder, Haarbänder oder Helme als Hilfsmittel genutzt werden, um den Halt beider Brillen zu gewährleisten.

Fahrradbrille ist nicht gleich Fahrradbrille: Details zu den verschiedenen Typen 

Unabhängig davon, ob Sie auf der Suche nach einer Fahrradbrille mit Sehstärke oder ohne Sehstärke sind, müssen Sie sich für einen bestimmten Typ entscheiden. Die Besonderheiten der gängigsten Typen aus nahezu jedem Fahrradbrille Test werden Ihnen in der nachstehenden Tabelle näher vorgestellt:

» Mehr Informationen
Typ Besonderheiten
Fahrradbrille klassisch Eine Fahrradbrille klassisch gibt es als Fahrradbrille klar und Fahrradbrille getönt. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Brille für den Ausgleich einer Sehschwäche, werden Fahrrad- und Rennradbrillen aus deutlich robusteren Materialien gefertigt und sind windschnittiger designt. Darüber hinaus sind Sportbrillen im Allgemeinen etwas leichter und bieten durch diverse Schaumstoffapplikationen im Bereich von Nase und Ohr mehr Halt.
Fahrradbrille winddicht Eine Fahrradbrille winddicht besitzt in einem Fahrradbrille Test größere Gläser. Im Bereich seitlich der Augen bleibt im Gegensatz zu einer Fahrradbrille klassisch kein Zwischenraum frei. Einige Hersteller bieten winddichte Modelle nicht mit Bügeln, sondern mit einem Gummiband für den Kopf an. Analysiert man einige Erfahrungsberichte von Radsportlern, so erinnert diese Variante teilweise an Skibrillen für den Sport im Winter.
Fahrradbrille mit Wechselgläsern Eine Fahrradbrille mit Wechselgläsern bietet sich für alle an, die es gerne praktisch mögen. Bei diesem Typ lassen sich die Gläser per Klicksystem aus der Brille lösen und neue einsetzen. In der Regel erhalten Sie Gläser in klar sowie getönt für den Sommer, nebliges oder bewölktes Wetter.
Fahrradbrille selbsttönend Wird eine Brille als phototrop oder selbsttönend bezeichnet, so passt sich die Tönung der jeweiligen Wetterlage an. Die Veränderung ist allerdings lediglich von der Sonne abhängig und verfärbt sich niemals in Farben wie hellblau oder orange.

Sehr gute Fahrradbrillen im Fahrradbrillen Vergleich 

Fahrradbrillen gibt es nicht von allen bekannten Brillenherstellern. Dafür bietet der eine oder andere Sportartikelhersteller, der sonst für Produkte wie einen Rucksack, Bekleidung oder Sportschuhe bekannt sind, Testsieger in Sachen Fahrradbrillen an. Zu den beliebten und bekannten Marken für Damen und Herren zählen unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Uvex
  • Alpland
  • OPOLLY
  • Alpina
  • adidas
  • Oakley
  • VILISUN
  • Hodgson
  • ONVAYA
  • Queshark
  • Pegas
  • Rapid Eyewear
  • MATT SAGA
  • CrazyFire
  • NAVIGATOR
  • KuKoTi

Fahrradbrillen sowie Sportbrillen im Allgemeinen müssen nicht besonders teuer sein. Billig und hohe Qualität schließen sich keinesfalls aus, wenn man die Bewertung der oben genannten Marken in Bezug auf Fahrradbrillen analysiert. Die Preise variieren je nach Hersteller, Variante und Modell zwischen 20 und 100 Euro. Fahrradbrillen in Sehstärke können je nach Stärke und Art der Fehlsichtigkeit deutlich vom genannten Preis abweichen.

Vor- und Nachteile von Fahrradbrillen im Überblick

  • Schutz vor Dreck, Staub, Insekten und Co.
  • Sonnenschutz in den Sommermonaten
  • bessere Sicht bei bewölktem Wetter oder Nebel
  • für Brillenträger erhältlich
  • viele Modelle sind auch als Sonnenbrille nutzbar
  • je nach Modell kann eine Fahrradbrille recht teuer sein
  • Fahrradbrillen in Sehstärke bestehen manchmal aus zwei Gläsern übereinander

Wo Fahrradbrillen kaufen und sparen? 

Eine Fahrradbrille günstig kaufen können Sie in erster Linie durch das Bestellen in einem entsprechenden Online Shop. Internethändler bieten eine weitaus breitere Auswahl als Direkthändler oder Optiker. Ein Preisvergleich ist somit kein Problem und die besten Angebote sind schnell ausfindig gemacht. Durch einen freien Versand lassen sich zusätzliche Kosten einsparen. Weiterer Vorteil eines Online Shops sind die Rezensionen für jedes einzelne Produkt. Hier finden Sie in vielen Shops nicht nur eine Bewertung, sondern umfassende Testberichte und Erfahrungen früherer Käufer. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre neue Fahrradbrille auf Ihre persönlichen Bedürfnisse hin auszuwählen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Fahrradbrillen – bessere Sicht und Schutz für die Augen beim Radeln
Loading...

Neuen Kommentar verfassen