Baby-Rucksäcke – Rucksäcke für Babys und Kleinkinder

Baby-RucksäckeBei einem Baby Rucksack handelt es sich streng genommen um einen Rucksack für Kleinkinder. Kleine Babys tragen in der Regel keinen Rucksack, weswegen der Rucksack für das Baby nur dann wirksam ist, wenn er mit den Zubehörrucksäcken für das Baby verglichen wird. So gibt es genügend Rucksäcke für Eltern, mit denen das Baby getragen, gewickelt oder versorgt werden kann. Im Bereich der Baby-Rucksäcke gibt es also Kleinkind-Rucksäcke und die Baby-Tragerucksäcke.

Baby-Rucksack Test 2017

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Baby-Rucksäcke": (4 von 5 Sternen, 17.5 Bewertungen)

Der Baby Rucksack erklärt

Baby-RucksäckeGrundsätzlich kann ein Rucksack für das Baby viele Formen annehmen. Auf der einen Seite gibt es die Rucksäcke, die selbst vom Kind getragen werden. Diese werden aber erst dann wichtig, wenn das Kind ein gewisses Alter erreicht hat – als Baby können noch keine Rucksäcke getragen werden. Auf der anderen Seite gibt es dann die Rucksäcke für die Erwachsenen, die für das Baby bestimmt sind.

So sind hier gerade die Rucksäcke mit Rückentrage interessant. Hier kann das Kind hineingesetzt werden und das Baby kann dann vor der Brust von den Eltern getragen werden. Schaut man sich aber die allgemeine Kategorie an, so gehört der Baby-Rucksack streng genommen in den Bereich der Kleinkind-Rucksäcke.

Ein Baby Rucksack, der selbst vom Kind getragen wird, kann viele Facetten annehmen. In der Regel sind die Baby- oder Kleinkind-Rucksäcke besonders klein und haben gerade mal ein so großes Fassungsvermögen, dass Trinkflaschen und Speisen ins Innere passen. Mehr Gewicht würde die Wirbelsäule des Kindes zu stark beanspruchen, weswegen die Hersteller hierauf verzichten. Der Rucksack für Baby ist zudem oft in pink oder blau gefertigt – so der Baby Rucksack Test . Auch der Baby Born Rucksack ist laut Bewertungen und Erfahrungen sehr beliebt.

Es gibt aber Rucksäcke, die als kleine Wanderrucksäcke für das Kind gelten. Ab wann dieser Mini Rucksack auf beste Weise als Wanderrucksack für das Baby genutzt werden kann, kann nicht genau gesagt werden. Der Baby Rucksack Test sagt hier, dass Eltern selbst überlegen müssen. Der Rucksack für Baby besitzen einen Brustgurt der dann die Rückenpartien des Kindes entlastet. Im Allgemeinen sind die Baby-Rucksäcke als Kleinkind-Rucksäcke aber so klein, dass solch ein Brustgurt nicht notwendig ist. Ein Baby Rucksack als Kleinkind-Rucksack gilt meist für Kinder bis zu 6 Jahren. Ältere Kinder greifen dann zum Kinderrucksack oder zum Schulranzen.

Ein Baby Rucksack muss aber nicht nur für das Baby selbst sein. In diese Kategorie können auch die Rucksäcke fallen, die von den Eltern getragen werden – beispielsweise der Rucksack für Baby mit Rückentrage. Die Vielfalt der Modelle ist groß. Im Allgemeinen kann aber gesagt werden, dass alle Rucksäcke, die irgendetwas mit dem Baby zu tun haben, auch als Babyrucksack bezeichnet werden könnten. Im Shop können Sie gezielt nach Baby-Rucksäcken suchen. Werfen Sie einen Blick auf die Angebote und suchen Sie sich Ihre Traummodelle aus! Oft wird ein Rucksack für Baby auch reduziert im Sale angeboten. Machen Sie den Preisvergleich im Online Shop und schon können Sie den Babyrucksack günstig kaufen. Achten Sie aber immer auf die Empfehlungen im Testbericht, nur so können Sie Testsieger herausfinden. Helfen kann Ihnen hier der Baby Rucksack Test !

Die Modellvielfalt im Bereich der Rucksäcke für das Baby

Wie bereits erwähnt teilen sich die Baby-Rucksäcke in zwei Teile auf. Auf der einen Seite gibt es die Rucksäcke, die vom Kleinkind getragen werden und deshalb als Kleinkind- oder Baby Rucksack gelten. Auf der anderen Seite gibt es die Rucksäcke, die von den Eltern getragen werden und für das Baby gedacht sind. Welche Merkmale die einzelnen Rucksacktypen aufweisen, zeigt Ihnen die folgende Liste.

  • Der Baby-Tragerucksack: Dieser Rucksacktyp gehört zu den Rucksäcken, die von den Eltern getragen werden. Der Name verrät es schon, hier wird das Baby von den Eltern in einem Rucksack getragen. Der Rucksack hat dabei meist eine stabile und starre Form, weswegen er einem Kindersitz ähnelt. Der Rucksack wird dabei auf der Brust befestigt und mit mehreren Gurten am Rücken gehalten. Ihn gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen. Es gibt auch Modelle, bei denen das Kind lediglich mit einigen Leinen vor der Brust gehalten wird. Dieses Stück fällt ebenfalls in den Bereich der Baby-Tragerucksäcke.
  • Der Wickelrucksack: Der Wickelrucksack ist ein Rucksack für die Eltern, bei dem alle Utensilien an einem Ort vereint sind, die zum Wickeln des Kindes benötigt werden. Meist wird der Rucksack sehr klein gehalten, sodass er im Notfall auch in den Kinderwagen passt. Es gibt auch Modelle, die mit einer eingebauten Kühlvorrichtung im Test überzeugen. Schauen Sie sich dazu die Modelle im Shop an. Die Kühlrucksäcke werden meist mit einem Kühlakku gekühlt.
  • Der Kindergartenrucksack: Der Kindergartenrucksack ist der klassische Kleinkind-Rucksack und fällt daher auch in den Bereich der Baby-Rucksäcke. Bei einem Kindergartenrucksack erhalten Sie einen Rucksack, der in vielen bunten Mustern und Farben erhältlich ist. Hier werden häufig Rucksäcke mit Namen oder Tiermustern verwendet, damit das Kind den eigenen Rucksack schnell wiederfinden kann. Der Kindergartenrucksack hat ein geringes Füllvermögen und besitzt häufig einen Griff auf der Oberseite, sodass der Rucksack auch in einer Hand getragen werden kann.
  • Der Freizeitrucksack: In diese Kategorie fallen alle Kleinkind-Rucksäcke, die nicht für den Kindergarten gedacht sind. Das können Rucksäcke für den Ausflug in den Zoo sein, doch können hierzu auch die kleinen Sportrucksäcke zählen. Grundsätzlich hat ein Baby-Rucksack oder Kleinkind-Rucksack aber immer eine kleine Form.

Die bekanntesten Marken der Rucksäcke für Babys und Eltern

Rucksäcke für die Eltern von Babys gibt es beispielsweise vom Unternehmen PEARL. PEARL steht für einfache Rucksäcke für kleines Geld. Hier ist gerade der Kühlrucksack sehr beliebt. Neben PEARL bietet aber auch das Unternehmen Neverland Rucksäcke für Eltern an. Diese sind aber nicht zum Kühlen von Speisen gedacht, sondern werden als Kindertrage eingesetzt. Die Modelle von Neverland sind dabei alle vom TÜV geprüft.

Im Bereich der Kleinkind-Rucksäcke fallen dann die Marken, wie Ergobag, Deuter oder Jack Wolfskin.

Tipp! Letztere sind zwar in erster Linie für Outdoor-Rucksäcke bekannt, doch bieten sie die Modelle auch für kleine Kinder an. Diese sind dann kleiner dimensioniert und können daher gut von kleinen Kindern getragen werden.

Firma Deuter Sport GmbH ergobag JACK WOLFSKIN Retail GmbH
Gründungsjahr 1898 2010 1981
Besonderheiten
  • viele Tipps auf der Webseite
  • App von Deuter
  • auf Schulranzen spezialisiert
  • Blog mit vielen Informationen rund um Schulranzen
  • kostenloser Versand ab 100 €
  • Jackenfinder

Weitere Marken der Baby-Rucksäcke:

  • Deuter
  • Manduca
  • Osprey
  • Bergans

Vor- und Nachteile der Baby-Rucksäcke

  • klein dimensionierte Rucksäcke für Kinder bis zu 6 Jahren
  • Baby-Rucksäcke für Eltern fallen ebenfalls in diese Kategorie
  • Kindergartenrucksäcke gehören zu Kleinkind- und Baby-Rucksäcken
  • bunte Motive und Tiermuster sind bei Kleinkind-Rucksäcken beliebt
  • nur für Babys und Kleinkinder geeignet

Baby-Rucksäcke erweisen sich im Baby Rucksack Test als enorm vielseitig und können sowohl von Eltern, als auch von Kindern getragen werden

Baby-Rucksäcke müssen nicht immer nur für Kleinkinder gedacht sein. Zwar fallen die Kindergartenrucksäcke auch in die Kategorie, doch können Baby-Rucksäcke auch von den Eltern getragen werden. Diese Rucksäcke dienen dann zum Tragen des Babys oder zur Versorgung. Letzteres umfasst beispielswiese die Wickelrucksäcke von namhaften Marken. Schauen Sie sich im Shop um, wenn Sie einen Baby Rucksack in guter Qualität suchen! Kaufen und bestellen Sie anschließend Ihren persönlichen Testsieger – im Online Shop erhalten Sie den Baby-Rucksack oft sehr günstig.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Begleiter in Schule und Business – worauf ist zu achten?
  2. Rucksacktaschen – die Kombimodelle der Rucksäcke
  3. Armee-Rucksäcke – Rucksäcke für besondere Einsätze
  4. Militär-Rucksäcke – Rucksacke in Camouflage
  5. Bundeswehr-Rucksäcke – Modelle mit höchsten Anforderungen
  6. Mountainbike-Rucksäcke – Rucksäcke für Bergtouren mit dem Fahrrad
  7. Backpacker-Rucksäcke – die Rucksäcke für lange Reisen
  8. Wanderrucksäcke – die Rucksäcke für Outdoor-Touren
  9. Schulrucksäcke – der ständige Begleiter
  10. Baby-Tragerucksäcke – Rucksäcke für Eltern für ihre Kinder
  11. Kleinkind-Rucksäcke – Taschen und Rucksäcke für junge Menschen
  12. Herren-Rucksäcke – Rucksäcke aller Art
  13. Damen-Rucksäcke – kleine und große Rucksäcke für das weibliche Geschlecht
  14. Kindergartenrucksäcke – Rucksäcke für die Kita
  15. Kinderrucksäcke – kleine Rucksäcke für junge Menschen