Messenger Bags – die Business-Taschen

Messenger BagsMessenger Bags gehören zu beliebten Taschen, die gerne im Büro, auf dem Fahrrad oder in der Universität getragen werden. Sie werden wie eine einfache Umhängetasche über der Schulter getragen und bieten Platz für Laptop, Ordner und andere Schreibunterlagen, können aber auch als Wickeltascheoder als Vintage genutzt werden. Im Testbericht sehen Sie, wie viele unterschiedliche Modelle  es als Messenger Bag Herren und Messenger Bag Damen gibt und aus welchem Material die Messenger Bags gern gefertigt werden.

Messenger Bag Test 2017

Ergebnisse 1 - 12 von 12

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Messenger Bags": (4 von 5 Sternen, 12 Bewertungen)

Die Messenger Bags und ihre Merkmale

Messenger BagsDie Messenger Bags werden seltener im Freizeitbereich genutzt, als vielmehr im Büro oder in der Universität. Bei den Messenger Bags handelt es sich um eine besondere Variante der Umhängetaschen. Sie besitzen einen Schultergurt, mit welchem die Tasche mit nur einem Gurt über der rechten oder linken Schulter getragen werden kann. SIe wird oft mit Laptopfach für das iPad oder das Notebook geliefert, ist oft aus Filz und wird in vielen Farben geliefert. Nicht nur Schwarz oder Braun wird hier verkauft. Der Messenger Bag Herren ist aber meist in schwarz, Erfahrungen zeigen, dass Leder Damen bevorzugen. Die Tasche gibt es auch in Xl und kann dann auch laut Messenger Test für größere Sachen genutzt werden. Wichtige Modelle sind hier 16 Zoll von Wenger oder Timbuk2, die immer wieder als Testsieger ausgezeichnet werden.

Die Tasche selbst besteht meist aus einem großen Innenfach und einer Klappe, die über die eigentliche Tasche geworfen wird. Diese Klappe ist weich, besteht aber aus einem wasserdichten Material – zumindest ist es dann der Fall, wenn die Tasche auch als Kuriertasche verkauft wird. Leder Herren oder Leder Damen sind laut Empfehlungen und Bewertungen sehr beliebt, doch die Messenger Bag Leder hat den Nachteil, dass Sie schnell ausbleichen kann. Gerade bei Leder Herren oder Leder Damen wenn das Messenger Bag Leder schlecht verarbeitet ist, können so unsanfte Flecken entstehen. Ist das Messenger Bag Leder künstlich, so kann das Messenger Bag Leder nicht mit richtigem Leder mithalten – so der Messenger Test .

Ein Messenger Bag eignet sich laut Messenger Test sowohl für Frauen (Messenger Bag Damen), als auch für Herren (Messenger Bag Herren). Die Messenger Bags können je nach Geschlecht nur andere Farben oder Motive besitzen. Meist wird aber ein Messenger Bag aus Nylon oder Leder verkauft. Oft wird laut Messenger Test auch eine Kombination aus beiden Materialien angestrebt, um somit beide Vorteile zu kombinieren.

Der Unterschied zu einer normalen Handtasche besteht laut Testbericht darin, dass der Messenger Bag meist so geformt ist, dass er Hefte und Ordner tragen kann. Während eine Handtasche keine direkten Maße befolgt, ist der Messenger Bag immer in einer ähnlichen Größe erhältlich. Ein Messenger Bag ist zum Transportieren von wichtigen Unterlagen zuständig, eine Handtasche dient oft als Dekoration.

Das Material der Messenger Bags

Bei den Messenger Bags werden meist nur wenige Materialien verwendet. In erster Linie wird ein wasserdichter Stoff gewählt, der zudem sehr edel aussieht. Hier wird Nylon oder Cordura genutzt. Beide Materialien haben den Vorteil, dass Sie den Innenraum trocken halten. Allerdings gibt es hier auch den Nachteil, dass Schmutz sich schnell festsetzen kann. Aus diesem Grund werden Messenger Bags auch häufig mit Lederteilen am Boden ausgestattet. Leder sorgt nicht nur für den nötigen Halt, sondern lässt sich meist auch leicht mit einem feuchten Tuch reinigen.

Das Innenmaterial wird meist mit einer LKW-Plane ausgestattet. Die Nähte werden dann mit Militärgarn vernäht. LKW-Planen haben den Vorteil, dass Sie schmutzabweisend und wasserdicht sind. Sollte Ihnen also einmal eine Flasche Wasser in der Tasche auslaufen, kann die Plane sehr einfach gereinigt werden.

Der Gurt ist häufig auf der oberen Seite durch verschiedene Sachen verstärkt und wird breiter gebaut.

Tipp! Der breitere Gurt sorgt dafür, dass der Gurt nicht in die Schulter einschneidet. So werden Schmerzen vermieden. Der Gurt ist immer so lang, dass er auch quer getragen werden kann. So würde der Gurt über Ihrer Brust verlaufen. Wenn es schnell gehen muss, wird die Tasche aber meist nur über eine Schulter geworfen, ohne dass sie über den Kopf gezogen wird.

Die unterschiedlichen Modelle der Messenger Bags

Zwar gehören die Messenger Bags schon in die Kategorie der Umhängetaschen, doch können diese Taschen noch weitere Unterkategorien beinhalten.

  • Die klassischen Messenger Bags: Die einfachen Messenger Bags werden häufig auch als Kuriertaschen bezeichnet. In diesem Fall hat die Tasche mehrere Innentaschen, sodass Dokumente sortiert und geordnet werden können. Die Innentaschen werden dann auch noch mit Laschen und Fächern ausgestattet, sodass einzelne Stifte oder Notizbücher abgelegt werden können. Durch die zahlreichen Innentaschen ist der Innenraum aber meist sehr reserviert. Wer hier größere Utensilien ablegen will, muss leider zu anderen Typen greifen.
  • Die Laptop-Tasche: Die Laptop-Tasche ist eine Sonderform der Messenger Bags. Optisch sehen beide Varianten ähnlich aus, lediglich der Innenraum ist anders gestaltet. Während die klassische Tasche aus mehreren Fächern besteht, hat die Messenger-Tasche für den Laptop meist nur ein großes Innenfach. Hier kann der Laptop eingelegt werden. An der Seite werden dann meist Netze angebracht, in denen das Ladegerät oder andere Kabel eingelegt werden können. Bei der Laptop-Tasche müssen Sie zudem beim Kauf darauf achten, dass die Tasche ausreichend dimensioniert ist. Vermessen Sie Ihren Laptop und bestellen Sie anschließend die passende Tasche im Online-Shop.
  • Die Reise-Hängetasche: Gerade im Sommer wird häufig nur wenig Proviant auf eine Reise mitgenommen, damit der Rucksack oder die Tasche nicht zu schwer ist. Messenger Bags in kleinem Format werden auch als Reise-Hängetaschen bezeichnet. Hier erhalten Sie eine Umhängetasche (Messenger Bag Herren oder Messenger Bag Damen), die ein sehr kleines Füllvermögen besitzt. Meist werden solch kleine Messenger Bags auch als Handtasche genutzt. Gerade das Unternehmen Bench wirbt häufig mit solchen Messenger Bags im Handtaschenformat.

Die Marken der Messenger Bags

Messenger Bags werden von vielen Unternehmen hergestellt, die sich auch bereits den normalen Handtaschen oder Rucksäcken widmen. Aus diesem Grund werden sehr gut Umhängetaschen vom Unternehmen Vaude hergestellt. Vaude stellt Messenger Bags für Laptops und für Kuriere her und überzeugt im Test durch verschiedene Farben.

Neben Vaude gibt es auch noch das Unternehmen Bench. Bench produziert in erster Linie zwar nur Kleidungsstücke, doch gibt es laut Messenger Test immer wieder Messenger Bags oder andere Taschen im gesonderten Sortiment. Die Messenger Bags werden meist aus einem Kunstleder gefertigt und sprechen gerade die Damen an. Wer eine Messenger Bag künstig bestellen möchte, sollte einen Blick auf die Angebote im Shop machen. Eine Messenger Bag kaufen ist nicht schwer, gute Preise im Preisvergleich zu finden kann aber bei der Fülle an Angeboten eine Herausforderung darstellen. Gute Messenger Bags haben meist gute Bewertungen, dürfen nicht billig verarbeitet sein. Auch wenn Sie günstige Messenger Bags finden, sollten Sie immer auf Erfahrungsberichte oder Erfahrungen anderer Kunden achten. Testsieger können hier zudem helfen.

Weitere Marken der Messenger Bags:

  • Chrome
  • Tom Tailer
  • BREE
  • The North Face
Firma Bench Vaude The North Face
Gründungsjahr 1989 1974 1966
Besonderheiten
  • kostenlose Lieferung und Rücksendung
  • regelmäßig Gewinnspiele
  • Pflegeanleitungen Online
  • umweltfreundliche Produkte
  • viele Online-Partner
  • an verschiedenen Events beteiligt

Vor- und Nachteile der Messenger Bags

  • Umhängetaschen für Damen und Herren
  • Messenger Bags meist für den Transport von Dokumenten und Laptops gedacht
  • ursprünglich als Kuriertaschen bekannt
  • kleine Messenger Bags oft für Damen gedacht – Handtaschen
  • eher für schulische und berufliche Zwecke geeignet

Messenger Bags haben einen geringen Anschaffungspreis – machen Sie den Preisvergleich im Shop!

Messenger Bags galten lange Zeit als einfache Kuriertaschen und wurden auch nur von besagten Kurieren genutzt. Heute gelten die Messenger Bags als moderne und modisch ansprechende Taschen. Entweder sie werden als klassische Messenger Bags für das Büro und die Universität genutzt oder die Frauen nutzen die kleinen Reise-Messenger-Bags als Handtaschen, um Kleinigkeiten zu verstauen. Beliebt ist das Ledermodell  (Messenger Bag Leder) oder das Modell aus Nylon. Messenger Bag Leder zeichnet sich durch eine edle Optik aus, wogegen das Nylon-Modell laut Testbericht eher für die Universität gedacht ist.

 

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rucksacktaschen – die Kombimodelle der Rucksäcke
  2. Umhängetaschen – Taschen für jeden Moment
  3. Rucksack-Handtaschen – die 2-in-1-Handtaschen für Damen
  4. Lederrucksäcke – Rucksäcke aus stabilem Material
  5. Damen-Rucksäcke – kleine und große Rucksäcke für das weibliche Geschlecht