Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Jagdrucksäcke – mit dem passenden Modell auf die Pirsch

Jagdrucksäcke Für jeden Jäger ist ein Jagdrucksack unentbehrlich. Die ganze Jagdausrüstung wie etwa Munition, Fernglas, Aufbruchwerkzeug etc. muss seinen Platz finden und ordentlich verstaut werden. Schließlich wollen Sie ja auch so lautlos wie nur möglich auf die Pirsch gehen und sich Reh oder Hirsch nähern. Doch die Auswahl ist groß, angefangen vom Jagdrucksack aus Loden, dem Jagdrucksack mit Gewehrhalterung oder dem Sitzrucksack. Viele Jäger folgen noch immer der Tradition und benutzen für die Jagd den Jagdrucksack Gebirge, auch Gebirgsrucksack genannt. Doch die Jagdrucksäcke der heutigen Generation haben noch viel mehr zu bieten.

Jagdrucksack Test 2021

Ergebnisse 1 - 5 von 5

Sortieren nach:

Welche Kriterien sollten Sie beim Kauf von einem Jagdrucksack beachten?

JagdrucksäckeWie Ihre Kleidung für die Jagd stellt auch der Jagdrucksack einen wichtiger Begleiter beim Jagen dar. Aus diesem Grund muss der Jagdrucksack ein paar wichtige Punkte erfüllen. Sie sollten auf folgende Kriterien achten:

  • Tragekomfort: In der Regel wird ein Jagdrucksack relativ schwer bepackt. Deshalb ist es wichtig, dass er sich angenehm tragen lässt und den Rücken nicht zu sehr belastet. Der Jagdrucksack hat ein Tragesystem, welches das Gewicht von den Schultern nimmt und dieses gleichzeitig auf Hüfte und den Rücken verteilt. Wichtig ist auch, dass Sie die Schulterträger auf Ihre Bedürfnisse anpassen bzw. verstellen können. Sie sollten außerdem gepolstert sein und idealerweise S-förmig verlaufen.
  • Größe und Volumen: Hier müssen Sie selbst entscheiden, welches Volumen und welche Größe Ihr Jagdrucksack haben sollte. Dies hängt ganz davon ab, welcher Jagd Sie nachgehen. Allerdings sollte das Volumen von einem guten Jagdrucksack nie unter 30 Liter liegen.Testberichte und Erfahrungen zeigen, dass sich für die Pirsch ein kleiner und leichter Jagdrucksack eignet und bei einer langen Jagd es besser ist, wenn Sie einen großen Jagdrucksack haben.
  • Material: Das Material sollte in erster Linie robust sein. Es sollte auch einer stärkeren Belastung standhalten und nicht gleich reißen. Auch scharfkantige Gegenstände wie beispielsweise Dornen, Äste oder Felsen sollten dem Material nichts anhaben können. Überdies ist es wichtig, dass das Material für den Jagdrucksack wasserabweisend ist.
  • Verarbeitung: Neben dem Material spielt auch die Verarbeitung vom Jagdrucksack eine wichtige Rolle. Der beste Jagdrucksack ist immer mit einer Doppelnaht und einen dicken Faden versehen. Sie sollten darauf achten, dass die Teile vom Jagdrucksack nicht nur einfach miteinander verklebt sind.
  • Farbe: Bei jedem anderen Rucksack ist die Farbwahl eine Frage des Geschmacks. Allerdings nicht beim Jagdrucksack. Hier sollte die Farbe unauffällig sein und wie beim Großteil der Jagdkleidung eher gedeckte Farbtöne enthalten. Die Empfehlung lautet hier Farben wie beispielsweise Braun, Beige oder Dunkelgrün zu wählen.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Jagdrucksack?

Der Preis ist beim Kauf von einem Jagdrucksack natürlich ein wichtiges Kaufkriterium. Doch Sie sollten auch die Vor- und Nachteile von einem Jagdrucksack beachten.

  • der Jagdrucksack ist deutlich robuster als ein herkömmlicher Rucksack
  • für jede Art von Jagd gibt es den passenden Jagdrucksack
  • der Jagdrucksack bietet ausreichend Stauraum für die wichtigste Jagdausrüstung
  • mit einem Jagdrucksack lässt sich erlegtes Wild schnell und einfach transportieren
  • für die Jagd im Gebirge eignet sich nicht jede Art Jagdrucksack

Welche Arten von Jagdrucksäcken gibt es?

Den Jagdrucksack gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Hier ein Überblick über die jeweiligen Ausführungen.

Jagdrucksack Ausführung Beschreibung
Jagdrucksack Leder Jäger mögen den Jagdrucksack aus Leder recht gerne. Dieser Rucksack ist sehr widerstandsfähig. In der Regel ist der Jagdrucksack imprägniert und wasserabweisend. Die meisten Modelle aus Leder haben einen Transportsäcke für erlegtes Wild, welcher herausgenommen werden kann. Hoher Beliebtheit erfreut sich beispielsweise der Jagdrucksack aus Elchleder.
Jagdrucksack Loden Der traditionelle Jagdrucksack aus Loden ist ein echter Klassiker. Sie machen kaum Geräusche während Sie zusammen mit Ihrem Hund durch den Wald schleichen. Dieser Rucksack für die Jagd ist aus einem Material, welches das Wasser sehr stark abweist. Richtig gepflegt können Sie sich viele Jahre an diesem Jagdrucksack erfreuen.
Jagdrucksack mit Sitz Der Jagdrucksack mit Sitz ist sehr praktisch. Diese Sitzfunktion, welche in den Jagdrucksack integriert ist, bietet Ihnen vor allem in schwierigem Gelände eine sehr praktische Sitzgelegenheit. Sie brauchen also nicht zusätzlich einen Klappstuhl mit auf die Jagd nehmen. Es gibt auch Modelle, bei denen Sie diesen Stuhl einfach abnehmen können, wenn Sie ihn nicht brauchen.
Jagdrucksack mit Gewehrhalterung Bei diesem Jagdrucksack bekommen Sie zusätzlich noch eine sehr praktische Halterung für Ihr Jagdgewehr. Diese Halterung passt für ein anderes Gewehr ebenfalls. Sie müssen Ihre Waffe nicht in der Hand tragen und haben damit die Hände für unterwegs immer frei. Überdies stellt die Gewehrhalterung einen guten Schutz für Ihre Waffe dar. Erfahrungen zeigen, dass die Variante vom Jagdrucksack eine sehr begehrte und beliebte Jagdtasche ist.
Jagdrucksack Bundeswehr Der Rucksack der Bundeswehr eignet sich fantastisch als Jagdrucksack. Sie sind besonders robust und fast unverwüstlich. Überdies haben sie viele Taschen außen und innen und bieten viel Stauraum. Der Rucksack der Bundeswehr macht Sie auf beim Jagen zwar nicht unsichtbar und auch nicht geräuschlos. Trotzdem fällt der Jäger wegen der Tarnfarbe vom Rucksack weniger deutlich auf.

Jagdrucksack nach Art der Verwendung auswählen

Es gibt nicht den pauschalen Jagdrucksack. Sie sollten sich diesen immer nach Art der Verwendung aussuchen.

Art der Verwendung Beschreibung
Jagdrucksack für Drückjagd Beim Jagdrucksack für die Drückjagd sollten Sie eine Jagdrucksack aussuchen, der Ihnen ausreichend Platz für Ihre Jagdausrüstung bietet. Er muss absolut wetterfest sein und idealerweise einen integrierten Sitz haben.
Jagdrucksack für Pirsch Für die Pirsch ist ein etwas kleinerer Jagdrucksack ideal. Er sollte vor allem ein schmale Form haben. Damit verhindern Sie, dass Sie an jedem Dornenbusch oder Ast hängenbleiben.
Jagdrucksack für Ansitz Auch hier ist ein Jagdrucksack mit Sitz eine ideale Variante. Genauso wichtig ist hier auch ein gutes und stabiles Tragesystem.
Jagdrucksack für Gebirgsjagd Für die Jagd in den Bergen sollten Sie einen Jagdrucksack mit Gewehrhalterung wählen. Damit kommen Sie besser in unwegsamen Gelände voran.

Wo sollten Sie den Jagdrucksack kaufen?

Einen guten Jagdrucksack können Sie in vielen Fachgeschäften kaufen. Wenn Sie allerdings einen Jagdrucksack günstig kaufen wollen, dann führt kein Weg am Online-Shop vorbei. In der Regel sind die Preise hier niedriger als im Fachhandel und Sie finden immer wieder ein Angebot, wo sich auch einen Jagdrucksack Testsieger günstig kaufen können. Auch Sale Angebote mit einem deutlich reduzierten Preis stellen immer eine Option dar.

Tipp: Wenn Sie online bestellen, haben Sie überdies den Vorteil, dass Sie vorher in aller Ruhe einen Preisvergleich machen können. So finden Sie auf jeden Fall Ihren Traum-Jagdrucksack und können diesen günstig kaufen.

Die bekanntesten Hersteller für Jagdrucksäcke sind:

  • Jagdrucksack Pinewood
  • Jagdrucksack Härkila
  • Jagdrucksack Fjällräven
  • Jagdrucksack Tatonka
  • Jagdrucksack Swedteam
  • Jagdrucksack Hubertus

Fragen und Antworten

Wie lauten die besten Produktempfehlungen bei "Jagdrucksäcke"?

Zur Zeit empfehlen wir Ihnen unter Rucksack.net folgende Modelle bzgl. "Jagdrucksack" bzw. küren diese als Testsieger nach Popularität:

Welche Preise werden für diese Produkte aufgerufen?

Die Preise für Produkte in der Kategorie Jagdrucksäcke variieren von 144 Euro (am günstigsten) bis 90 Euro (am teuersten). Im Durchschnitt kosten die Produkte auf Rucksack.net 120 Euro. Wir empfehlen Ihnen vor Kauf die Verwendung unseres Preisvergleiches!

Test oder Vergleich 2021 in der Kategorie Jagdrucksäcke - die aktuelle Top 5

Die Tabelle zeigt Ihnen die besten 5 Produkte vom Jagdrucksack Test aus 2021 bei Rucksack.net.

Jagdrucksack Test bzw. Vergleich
TitelKategorieEinschätzungVor- und NachteilePreis im ShopTest bzw. Vergleich
  Halti Jagdrucksack Kauris
  Halti Jagdrucksack Kauris Test
Jagdrucksack, Jägerrucksack4.5 Sterne
(sehr gut)
Er ist leise , Angenehmer Tragekomfort, Zahlreiche Fächer , Gut verarbeitet
Für Bogenschützen nur bedingt brauchbar
ca. 144 €» Details
  Marsupio Suede Pf Jagdrucksack
  Marsupio Suede Pf Jagdrucksack Test
Jagdrucksack, Jägerrucksack4 Sterne
(gut)
Angenehmer Tragekomfort, Gutes Fassungsvermögen, Ansprechende Ausstattung mit Spezialtaschen, Gewehrhalfter
Riemen sondern knarrende Geräusche ab, Außen schmutzempfindlich
ca. 164 €» Details
  TOURBON Kleiner Jagd-Rucksack mit Gewehrhalter
  TOURBON Kleiner Jagd-Rucksack mit Gewehrhalter Test
Jagdrucksack, Jägerrucksack4 Sterne
(gut)
Angenehmer Tragekomfort, Gut verarbeitet, Ein eher leises Modell
Etwas zu klein geraten
ca. 43 €» Details
  ALPS OutdoorZ Jagdrucksack
  ALPS OutdoorZ Jagdrucksack Test
Jagdrucksack, Jägerrucksack4 Sterne
(gut)
Vielfältig einsetzbar, Bietet viel Platz, Ist gut verarbeitet, Stört nicht die Beweglichkeit des Trägers
Außenstoff kann leicht fleckig werden
ca. 161 €» Details
  Pinewood 22 l Jagdrucksack
  Pinewood 22 l Jagdrucksack Test
Jagdrucksack, Jägerrucksack4 Sterne
(gut)
Guter Tragekomfort, Genügend Platz, Gut verarbeitet, Ansprechendes Aussehen
Reißverschlüsse sind nicht abschließbar
ca. 90 €» Details
Die Daten stammen vom 19.10.2021.

Lesen Sie jetzt weiter:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Jagdrucksäcke – mit dem passenden Modell auf die Pirsch
Loading...

Einen Kommentar schreiben