Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kletterrucksäcke – für besondere Herausforderungen entwickelt

Kletterrucksäcke Beim Klettern spielt das Thema Sicherheit eine ganz wichtige Rolle. Vor allem aber müssen Sie beim Klettern Ihre Hände frei haben. Auch Ihre Beine müssen ausreichend Bewegungsfreiheit haben. Doch wohin mit all den Dingen, die Sie beim Klettern dabei haben müssen? Ganz einfach. Ab in den Kletterrucksack Damen oder den Kletterrucksack Herren. Der Kletterrucksack wurde extra für die Herausforderungen entwickelt, welche Sie beim Klettern erwarten. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie immer einen Kletterrucksack wählen, der auch das von Ihnen benötigte Volumen hat. Sie haben hier bei den meisten Produkten die Wahl von einem Volumen ab 15 Liter. Weitere gängige Volumen beim Kletterrucksack sind 20 Liter, 25 Liter, 30 Liter, 35 Liter, 40 Liter bis hin zum Kletterrucksack mit 50 Liter Volumen, beispielsweise von der Marke Decathlon.

Kletterrucksack Test 2021

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für Kletterrucksäcke?

Kletterrucksäcke Ein Kletterrucksack sollte immer zu seiner Einsatzmöglichkeit passen. Es gibt nicht einfach nur den einen Kletterrucksack. Hier sollten Sie auf folgende Einsatzmöglichkeiten achten:

» Mehr Informationen
  • Kletterrucksack Klettergarten: Für diesen Einsatz eignen sich vor allem Kletterrucksäcke, die viel Stauraum bieten. Idealerweise ist der Rucksack mit einem langen Reißverschluss ausgestattet, der zu jeder Zeit einen Zugriff in das Innere vom Rucksack erlaubt. Außerdem sollte dieser Kletterrucksack einen integrierten Seilsack oder eine Seilplane enthalten.
  • Kletterrucksack Klettersteige: Hier sollten Sie einen Rucksack wählen, der auch eine entsprechende Größe je nach Länge vom Klettersteig hat. Er sollte nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein.
  • Kletterrucksack für alpine Touren: Hier gibt es eine klare Empfehlung. Für alpine Touren, welche über Zustiege in Wände oder über Gelände in Schnee und Eis führen, sollte der Kletterrucksack immer klein und leicht sein. Trotzdem müssen Sie aber darauf achten, dass Sie hier einen Kletterrucksack wählen, der auch robust und widerstandsfähig ist.
  • Kletterrucksack für Mehrseilrouten: Auch bei diesem Einsatz sollte der Rucksack klein und leicht sein. Bei einer Mehrseillängenroute reicht es aus, wenn sie leichtes Gepäck und vielleicht etwas Proviant verstauen können.

Auf welche Kriterien sollte beim Kletterrucksack geachtet werden?

Bei einem guten Kletterrucksack müssen Sie auf einige wichtige Kriterien achten. Diese sollte ein guter Kletterrucksack stets erfüllen.

» Mehr Informationen
Kriterium Beschreibung
Komfort Ein Rucksack zum Klettern muss ein Tragesystem aufweisen, welches funktionell ist. Dies ist vor allem dann sehr wichtig, wenn Sie den Kletterrucksack lange Zeit tragen müssen. Sie können dieses System auf keinen Fall mit einem herkömmlichen Rucksack vergleichen. Beim Kletterrucksack, auch beim Kletterrucksack klein, wird auf eine gute Belüftung verzichtet und liegt ganz eng am Rücken an. Dies sorgt beim Klettern für einen Körperschwerpunkt, der zentraler und stabiler ist. Der Kletterrucksack darf nicht zu weit vom Körper entfernt getragen werden, damit er nicht verrutschen kann.
Widerstandsfähigkeit Sie müssen darauf achten, dass der Kletterrucksack aus einem robusten Material gefertigt ist. Dies gilt sowohl für den Rucksack für den Klettersteig, den Kletterrucksack für die Kletterhalle als auch den Kletterrucksack für schwierigste Klettertouren. Überdies sollte in der Regel der Kletterrucksack wasserdicht sein.
Gewicht Der Kletterrucksack sollte möglichst für jeden Gebrauch relativ leicht sein. Sehr häufig wird bei der Herstellung von einem Kletterrucksack auf unnötige Extras verzichtet um damit am Eigengewicht zu sparen. Er muss zwar immer so groß sein, dass die benötigte Kletterausrüstung problemlos verstaut werden kann. Aber Größe bedeutet ja nicht, dass der deshalb auch schwer sein muss.
Extras Auch wenn größtenteils auf zu viele Extras verzichtet wird, so sollte ein guter Kletterrucksack dennoch die wichtigsten Extras enthalten. Zu diesen gehören:

  • Halterung für den Kletterhelm
  • eingebautes Trinksystem
  • Halterung für Seil und eventuell Ski
  • Seilplane
  • Fächer die einen seitlichen Zugriff erlauben

Wie groß sollte ein Kletterrucksack sein?

Das Volumen und die Größe ist je nach Einsatzzweck verschieden. Nicht jeder Rucksack zum Klettern muss viel Stauraum bieten. Es gibt aber einige Anhaltspunkte, wie groß der Klettersack bei den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten sein sollte:

» Mehr Informationen
  • Kletterrucksack zum Sportklettern: 50 Liter
  • Kletterrucksack zum Eisklettern: 20 Liter bis 25 Liter
  • Kletterrucksack für alpine Hochtouren: 30 Liter bis 40 Liter
  • Kletterrucksack für Mehrseillängen: 15 Liter bis 25 Liter
  • Kletterrucksack für einfache Mehrseillängen: 15 Liter bis 20 Liter

Welche Hersteller für Kletterrucksäcke sind am bekanntesten?

Im Bereich Kletterrucksack gibt es ein sehr breit gefächertes Angebot. Dennoch sollte in erster Linie auf eine hohe Qualität geachtet werden. Testberichte und Erfahrungen zeigen, dass sich nur einige wenige Hersteller entscheidend auf dem Markt durchgesetzt haben. Zu den besten Kletterrucksäcken gehören deshalb folgende Rucksäcke:

» Mehr Informationen

Warum ist das Tragesystem beim Kletterrucksack so wichtig?

Beim Kauf von einem Kletterrucksack sollten Sie auf jeden Fall Ihre Aufmerksamkeit dem Tragesystem widmen. Ist dieses für Sie richtig eingestellt, dann schonen Sie nicht nur Ihren Rücken und Nacken, sondern sparen beim Klettern auch einiges an Kraft. Aus folgenden Komponenten setzt sich ein gutes Tragesystem zusammen:

» Mehr Informationen
  • Hüftgurt: Der Hüftgurt wird mit steigendem Gewicht vom Rucksack immer wichtiger. Mit ihm können Sie einen großen Teil des Gewichtes auf die Hüfte verlagern.
  • Lastenkontrollriemen: Mit diesen Riemen wird es Ihnen ermöglicht, den Kletterrucksack enger zum Körper zu ziehen.
  • Schulterträger: Schulterträger sorgen in Kombination mit dem Hüftgurt dafür, dass das Gewicht auf dem Rücken entsprechend stabilisiert wird.
  • Belüftung: Beim Thema Belüftung wird zwischen zwei Arten unterschieden. Dies ist einmal der Kontaktrücken und der Netzrücken. Beim Kletterrucksack mit Ausrichtung zum reinen Klettern sollten Sie auf einen Kontaktrücken achten. Mit diesem haben Sie den Schwerpunkt näher am Körper und haben damit auch mehr Kontrolle.

Vorteile und Nachteile von einem Kletterrucksack

Bei der Kaufentscheidung sollte aber nicht nur der Preis ein entscheidendes Kriterium sein. Aus diesem Grund sollten Sie sich auch den Vor- und Nachteile von einem Kletterrucksack Beachtung schenken. Nachfolgend die wichtigsten Vor- und Nachteile auf einen Blick:

  • Klettern ist in der Regel ungehindert möglich
  • der Kletterrucksack bietet eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit
  • Sie haben Stauraum für alle Dinge, die Sie beim Klettern brauchen
  • für alle Arten Klettererlebnis erhältlich
  • Größe sollte immer dem Verwendungszweck angepasst sein

Wo können Sie einen Kletterrucksack kaufen?

Wollen Sie einen Kletterrucksack kaufen, können Sie sich natürlich im Fachhandel umsehen. Dort haben Sie aber meistens zwei Nachteile. Sie müssen dort in der Regel höhere Preise bezahlen und haben ein deutlich kleineres Angebot. Die Empfehlung lautet daher, sich den Kletterrucksack in einem Online-Shop aussuchen und dort bestellen. In den meisten Fällen können Sie dort den Kletterrucksack günstig kaufen, ohne auf ein Angebot für einen Testsieger im Bereich Kletterrucksack verzichten zu müssen. Im Online-Shop finden Sie immer wieder ein Sale Angebot, bei dem der Preis deutlich reduziert ist.

» Mehr Informationen

Tipp: Außerdem bietet sich Ihnen die Möglichkeit die Angebote verschiedener Shops einem Preisvergleich zu unterziehen und sich das beste Angebot zu sichern.

Lesen Sie jetzt weiter:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kletterrucksäcke – für besondere Herausforderungen entwickelt
Loading...

Einen Kommentar schreiben