Baby-Tragerucksäcke – Rucksäcke für Eltern für ihre Kinder

Baby-TragerucksäckeBei einem Baby Tragerucksack handelt es sich nicht um einen Rucksack, der vom Kind getragen wird. Bei diesem Rucksack erhalten Sie ein Exemplar, bei dem der Rucksack von dem Elternteil getragen wird. Der Rucksack wird dabei meist vor dem Körper gespannt, sodass das Kind in Sichtweite getragen werden kann. Es gibt aber auch andere Modelle, die sich von den Standardeditionen unterscheiden. Wie diese aussehen, zeigt Ihnen der Baby Tragerucksack Testbericht.

Baby-Tragerucksack Test 2017

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Baby-Tragerucksäcke": (4.5 von 5 Sternen, 7 Bewertungen)

Der Baby Tragerucksack im Detail

Baby-TragerucksäckeSchaut man sich den Rucksack für das Baby an, werden Sie hier keinen Baby-Rucksack erhalten. Ein Baby-Rucksack gilt auch als Kleinkind-Rucksack und wird häufig im Kindergarten oder in der Freizeit getragen.  Bei einem solchen Modell erhalten Sie aber einen Rucksack, der zwar für das Baby bestimmt ist, aber von den Eltern getragen wird. Ab wann eine solche Babytrage genutzt werden kann, hängt von der Entscheidung der Eltern ab. Neugeborene können mit einem Babytragetuch getragen werden, doch auch die Baby Rückenstange oder der Baby Carrier ist hier sehr beliebt. Neugeborene wachsen aber sehr schnell, weswegen irgendwann ein einfacher Baby Carrier nicht mehr ausreicht – ein Baby Tragerucksack muss her. Im Baby Tragerucksack Test sehen Sie alle wichtigen Erfahrungen und Empfehlungen, die auch von anderen Käufern kommen.

Der Baby Tragerucksack ähnelt dabei einem Trekking-Rucksack, der allerdings bei normalen Einsätzen am Bauch getragen wird. Das Kind kann dabei entweder mit dem Rücken oder mit dem Bauch zur tragenden Person ausgerichtet werden. Besondere Modelle sind die Tragerucksäcke für den Rücken. Diese werden häufig bei Wanderungen oder längeren Ausflügen genutzt. Auch hier ist es nebensächlich, ab welchem Alter der Rucksack zum Wandern genutzt wird. Bekannte Hersteller sind hier Jack Wolfskin, Vaude, Hauck oder Nikko bis 25 kg Gewicht. Auf dem Fahrrad können höhere Gewichte genutzt werden.

Ein Baby-Tragerucksack besteht meist aus einem extraleichten Gestell, welches aus Aluminium gefertigt ist. Aluminium hat den Vorteil, dass es eine geringe Dichte aufweist und zeitlich enorm fest ist. Auf diese Weise wird der Rucksack im Inneren durch ein Gestell gehalten. Um das Gestellt herum wird dann eine Schicht aus Stoff gewickelt. Hier kann das Kind dann eingesetzt werden. Im Baby Rückentrage Test zeigt sich zudem, dass ein solcher Rucksack von Ergobaby kommen kann. Der Ergobaby Rucksack ist laut Erfahrungen anderer Kunden sehr hochwertig verarbeitet. Im Ergobaby Rucksack haben Babys einen guten Halt – ein Grund wieso er immer wieder als Testsieger ausgezeichnet wird.

Durch das Gestell sitzt das Kind in dem Rucksack, als wenn es auf einem Kindersitz sitzen würde. Der Baby-Tragerucksack kann dabei dann unterschiedliche Farben annehmen, die sich meist nach dem Geschmack der Hersteller richten – besonders bunt sind hier die Rucksäcke von Glückskäfer, wenn man sich den Baby Tragerucksack Test anschaut.

Neben den Kinder-Tragerucksäcken gibt es auch noch die Baby-Tragerucksäcke, die besondere Funktionen aufweisen. So gibt es Rucksäcke, die auf den Boden gestellt werden können oder einen Sonnenschutz besitzen – hier wird auch wieder eine Baby Rückenstange genutzt. Je mehr Funktionen ein Rucksack dieser Art aber hat, desto teurer wird er in der Anschaffung. Das Grundgerüst können Sie aber schon für einen kleinen Preis im Online-Shop kaufen. Schauen Sie sich die Preise im Sale an – hier wird der Baby Carrier oft reduziert angeboten, sodass sie den Baby-Tragerucksack günstig kaufen können.

Die Modelle der Baby-Tragerucksäcke

Es gibt einige Modelle, die sich nicht nur optisch voneinander unterscheiden. Zwar gibt es jeden Rucksack in vielen verschiedenen Farben, doch werden die Rucksäcke auch immer anders am Körper des Elternteils befestigt. Die wichtigsten Modelle können Sie in der folgenden Liste einsehen.

  • Der Bauch-Tragerucksack: Wie der Name bereits vermuten lässt, erhalten Sie bei diesem Modell einen Rucksack, der vor dem Bauch getragen wird. Eine Konstruktion aus leichtem Aluminium hält das Kind im Sitz. Der Rucksack selber wird dann von Laschen und Gurten am Körper gehalten. Viele Hersteller nutzen in diesem Fall Rückengurte, die dann den Rucksack eng am Körper halten sollen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Rücken nicht unnötig belastet Durch die Fixierung des Rucksackes am Bauch können schnell Fehlhaltungen entstehen. Diese Fehlstellungen sind anfangs zwar nur unbequem, später kann es aber zu Rückenschmerzen führen. Aus diesem Grund legen alle Hersteller sehr viel Wert darauf, dass der Rucksack eng am Bauch anliegt und durch etliche Gurte am Rücken verstärkt werden. Bekannter Hersteller ist hier Babybjrön.
  • Der Rücken-Tragerucksack: Auch hier ist der Name Programm. Bei einem Rücken-Tragerucksack wird der Rucksack auf dem Rücken getragen. Dabei sieht er auf dem ersten Blick wie ein Trekkingrucksack Die Hersteller geben sich auch größte Mühe, dass der Rucksack einem Trekkingrucksack in Form und Funktion ähnelt. Durch beide Faktoren wird sichergestellt, dass der Schwerpunkt eng an den tragenden Personen liegt. Würde das Kind hinten zu weit vom Rücken abstehen, können auch hier Fehlstellungen und Rückenschmerzen entstehen. Der Rücken-Tragerucksack wird meist dann genutzt, wenn das Baby bereits etwas älter ist und längere Reisetouren geplant sind.
  • Das Tragetuch für das Baby: In diesem Fall erhalten Sie eine abgespeckte Variante des Baby-Tragerucksacks. Das Babytragetuch oder die Babytrage wird gerade im eigenen Heim gerne genutzt, wenn das Kind bei Hausarbeiten oder anderen Tätigkeiten mitgetragen werden möchte. Das Kind wird dabei in ein Tuch eingewickelt, welches dann durch eine spezielle Technik vor dem Bauch getragen wird. Meist blicken die Kinder dann direkt mit dem Gesicht zur tragenden Person. Im Shop können Sie nicht nur Tragetücher kaufen, sondern auch Tragetücher erwerben, die bereits als kleiner Rucksack gelten und nicht selbst gewickelt werden müssen. Eine Baby Rückenstange hat dieses Modell nicht, weswegen es auch nicht speziell in den Baby Rückentrage Test fällt, bei dem meist feste Konstruktionen genutzt werden. Ein Baby Carrier als Babytrage ist im Preisvergleich aber sehr billig und bietet beste Eigenschaften für das Baby. Das Baby wird angenehm an den eigenen Körper gedrückt und fühlt sich dabei sehr wohl.

Die Besonderheiten der Baby-Tragerucksäcke

Wie bereits erwähnt, können Sie Babytragerucksäcke mit zahlreichen Extras kaufen. Im Shop gibt es deshalb Rucksäcke, die eine Standfunktion besitzen. Mittels dieser Funktion lässt sich der Rucksack mit einigen Handgriffen auf den Boden stellen. Der Rucksack hat durch die Gestelle dann einen sicheren Stand und kann selbst in schrägen Gegenden gerade aufgestellt werden. Gerade wenn bei längeren Reisen Pausen gemacht werden, ist solche eine Funktion wahres Gold wert.

Neben dieser Funktion gibt es auch noch den Baby Tragerucksack mit Sonnendeck. Dabei handelt es sich um ein kleines Dach, welches meist starr ist.

Tipp! Es kann über den Kopf des Kindes geschoben werden, sodass es der Sonne nicht direkt ausgesetzt ist. Gerade im Sommer ist solch eine Besonderheit sehr wichtig. Andernfalls sollten Sie immer schauen, dass das Kind eine Kappe trägt.

Die bekanntesten Marken in der Übersicht

Ein großer Hersteller von Rucksäcken dieser Art ist die Marke Fillikid. Diese Rucksäcke überzeugen im Test durch ein sicheres Gestell und durch eine ergonomische Form. Sie können als Bauch- und Rücken-Tragerucksäcke im Shop gekauft werden – machen Sie den Preisvergleich!

  • Deuter
  • Manduca
  • Osprey
  • Ergobag
Firma ergobag Deuter Sport GmbH Georg Fill GmbH
Gründungsjahr 2010 1898 1993
Besonderheiten
  • auf Schulranzen spezialisiert
  • Blog mit vielen Informationen rund um Schulranzen
  • viele Tipps auf der Webseite
  • App von Deuter
  • auf Produkte für Babys spezialisiert
  • viele Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Vor- und Nachteile der Baby-Tragerucksäcke

  • Rucksäcke für Erwachsene
  • Baby Tragerucksack wird zum Tragen des Babys benötigt
  • als Bauch- und Rücken-Tragerucksack erhältlich
  • ausschließlich für Tragen des Babys gedacht

Baby-Tragerucksäcke günstig bestellen und auf der nächsten Reise mitnehmen

Ein Baby Tragerucksack für den Rücken wird meist für Trekkingtouren genutzt, wobei ein Bauch-Tragerucksack meist im Eigenheim oder bei kleineren Unternehmungen gewählt wird. Beide Rucksäcke haben Ihre Vor- und Nachteile und vor dem Kauf sollten Sie gut überlegen, welches Modell Sie wirklich benötigen. Im Shop finden Sie zahlreiche Angebote zu einem günstigen Preis. Sichern Sie sich diesen Preis und lassen Sie den Rucksack schnell in den Versand übergeben!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rucksacktaschen – die Kombimodelle der Rucksäcke
  2. Militär-Rucksäcke – Rucksacke in Camouflage
  3. Bundeswehr-Rucksäcke – Modelle mit höchsten Anforderungen
  4. Fahrradrucksäcke – die Rucksäcke für schnelle Touren
  5. Backpacker-Rucksäcke – die Rucksäcke für lange Reisen
  6. Rucksack-Handtaschen – die 2-in-1-Handtaschen für Damen
  7. Wanderrucksäcke – die Rucksäcke für Outdoor-Touren
  8. Schulrucksäcke – der ständige Begleiter
  9. Kleinkind-Rucksäcke – Taschen und Rucksäcke für junge Menschen
  10. Baby-Rucksäcke – Rucksäcke für Babys und Kleinkinder
  11. Schulranzen – der starre Schulrucksack
  12. Herren-Rucksäcke – Rucksäcke aller Art
  13. Damen-Rucksäcke – kleine und große Rucksäcke für das weibliche Geschlecht
  14. Kindergartenrucksäcke – Rucksäcke für die Kita
  15. Kinderrucksäcke – kleine Rucksäcke für junge Menschen