Damen-Rucksäcke – kleine und große Rucksäcke für das weibliche Geschlecht

Damen-RucksäckeDamen-Rucksäcke sollen in der Theorie einfacher zu tragen sein, da immer wieder gesagt wird, dass Frauen einen leichteren Rucksack bevorzugen. In der Praxis ist das aber nicht immer der Fall. Ein Damen-Rucksack ist angenehm zu tragen und kann in unterschiedlichen Farbkombinationen gekauft werden. So kann ein Rucksack für Frauen sowohl ein Trekkingrucksack, ein Kofferrucksack oder auch ein Fahrradrucksack sein. Im normalen Alltag gibt es dann auch den Rucksack für die Universität mit inkludiertem Laptopfach oder den Schulrucksack für Frauen. Was einen solchen Rucksack genau ausmacht, zeigt Ihnen der Testbericht.

Damen-Rucksack Test 2017

Ergebnisse 1 - 27 von 27

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Damen-Rucksäcke": (4 von 5 Sternen, 27 Bewertungen)

Die Eckdaten zum Damen-Rucksack

Damen-RucksäckeDer Damen-Rucksack unterscheidet sich grundsätzlich in nur wenigen Punkten von einem normalen Rucksack, welcher auch für Männer gedacht ist. Beim Typ des Damen-Rucksacks gibt es aber keine Beschränkungen. So können Sie für Frauen sowohl einen Wanderrucksack, als auch einen Damen-Rucksack kaufen für das Fahrrad.

Lediglich die Breite der Träger und die Form des Rückenteils können bei einem Damen-Rucksack unterschiedlich ausfallen. Das hat folgenden Grund: In der Industrie wird davon ausgegangen, dass eine Frau schmalere Schultern hat und zudem eine kürzere Rückenpartie aufweist. So gilt eine Frau in der Regel als filigraner. Hier gibt es häufig auch einen Mini Rucksack im Shop, der meist auch günstige Preise bietet, billig ist er dabei aber nicht verarbeitet.

Nach diesem Leitbild werden dann auch die Rucksäcke der verschiedenen Unternehmen gefertigt. Gerade wenn es um schwere Trekkingrucksäcke geht, kommt es genau auf die Maße der Träger an, damit keine Rückenschmerzen entstehen können.

Allerdings muss es nicht bedeuten, dass eine Frau auch immer mit einem Damen-Rucksack klar kommt. Es kann gut sein, dass die Frau mit einem Rucksack für Männer besser auskommt, als wenn ein gleichwertiger Frauen-Rucksack gewählt werden würde. Dieser Faktor hängt immer vom Körperbau der Frau ab. Grundsätzlich empfiehlt es sich daher, dass jeder Rucksack vor dem Kaufen einmal zur Probe getragen werden sollte.

Füllen Sie den Rucksack in diesem Fall mit einigen Gewichten, damit Sie die normale Situation simulieren können. Nur wenn sich der Rucksack auch mit Gewichten angenehm tragen lässt, kann er bei der Outdoor-Reise ohne Rückenschmerzen getragen werden. Normal sind Rucksäcke für Damen mit 60l, 50l oder 45l. Das Design kann mit Blumen verziert sein, oft werden aber auch Retro Rucksäcke für Damen oder der Ruckssack für Frauen für Business genutzt.

Die verschiedenen Modelle der Damen-Rucksäcke

Wie bereits erwähnt, gibt es auf dem Markt etliche Rucksäcke, die allesamt unterschiedliche Einsatzorte besitzen. In all diesen Einsatzorten gibt es dann auch Rucksäcke für die Frau. Dabei wird es meist so gehandhabt, dass der Rückenpart kürzer und die Träger schmaler sind.

  • Der Alltags-Rucksack: Bei einem Rucksack für den Alltag kann die Form ganz unterschiedlich ausfallen. Hier kommt es mehr auf das Design an, als auf den Tragekomfort und die Angleichung an den jeweiligen Rücken. So kann ein Rucksack für die Freizeit einen Vintage-Look besitzen oder aus Leder bzw. Kunstleder gefertigt sein. Es gibt aber auch Rucksäcke, die aus Nylon gefertigt sind und somit einen sehr modernen und eleganten Look erhalten. Meist sind die Alltags-Rucksäcke kleiner als Wanderrucksäcke. Mit ihnen werden schließlich keine großen Lasten getragen, der Rucksack dient mehr als Accessoire und als Ersatz für eine Handtasche. Aus diesem Grund besitzen Alltags-Rucksäcke für die Frauen häufig auch unterschiedliche Tragelaschen. Auf der einen Seite lassen sie sich immer auf dem Rücken tragen, oft gibt es aber auch Gurte, mit denen der Rucksack über einer Schulter gehängt werden kann.
  • Der Wanderrucksack für Damen: Im Gegensatz zu einem Trekkingrucksack versucht ein Wanderrucksack möglichst klein und ultraleicht zu sein, gleichzeitig versuchen die Hersteller aber ausreichend Stauraum zu bieten. Ein Wanderrucksack ist meist aus Nylon gefertigt, damit er wasserdicht ist. Rucksäcke aus Leder gibt es hier zwar auch, werden aber nur noch selten hergestellt. Bei einem Wanderrucksack wird darauf geachtet, dass der Rücken belüftet wird, so dass beim längeren Tragen keine Schweißflecken entstehen. Zudem liegt der Wanderrucksack eng am Körper an, damit in diesem Fall auch die Rückenschmerzen verhindert werden. Oft werden die Schulterriemen auch belüftet. Unternehmen, wie Deuter, Ortovox oder MyKinley, bringen zudem Hüftgurte an, damit der Rucksack beim Wandern auch hier eng am Körper anliegt. Mittels eines solchen Hüftgurtes wird dem Rückenleiden vorgebeugt.
  • Der Trekkingrucksack für Damen: Der Trekkingrucksack ist die Weiterentwicklung des Wanderrucksacks. Während der Wanderrucksack meist für Tagestouren gebraucht wird, kann mit einem Trekkingrucksack auch mehrere Tage durch die Wildnis gestreift werden. Der Trekkingrucksack ist grundsätzlich zwar sehr schmal, allerdings ist er sehr hoch. Meist ragt er über den Kopf der tragenden Person heraus. Im Inneren befinden sich dann mehrere Taschen, in denen Sie Ihre Utensilien verstauen können. Ein Trekkingrucksack besitzt ebenfalls belüftete Areale und etliche gepolsterte Riemen. Bei einem Trekkingrucksack wird häufig auch noch ein zusätzliches Fach für den eingerollten Schlafsack eingebaut.
  • Der Fahrradrucksack für Damen: Wird der Fahrradrucksack mit einem Wanderrucksack verglichen, muss hier angemerkt werden, dass der Rucksack enorm klein und schmal ist. Meist wird der Rucksack so gefertigt, dass sich Trinksysteme im Inneren anlegen lassen. Zudem hat er meist nur ein größeres Fach, in welchem dann ein T-Shirt oder eine Ersatzhose transportiert werden kann. Der Rucksack liegt dank verschiedener Riemen sehr eng am Körper und hat keine Chance zu wackeln. Zudem wird auf der Oberfläche meist ein reflektierendes Element angebracht, so dass Sie im Straßenverkehr gut zu erkennen sind.

Die bekanntesten Marken in der Übersicht

Damenrucksäcke finden Sie nicht nur im Bereich der Alltagsrucksäcke in Form von besonderen Umhängetaschen oder Handtaschen. Gerade im Bereich des Outdoor-Sports sind Damenrucksäcke besonders beliebt. Die unterschiedlichen Trägerarten werden heutzutage von vielen Herstellern aufgenommen, um optimalen Tragekomfort zu gewährleisten. Die bekannteste Marke im Bereich der Rucksäcke ist wohl das Unternehmen Deuter. Daneben gibt es noch die Unternehmen Dakine oder Camel, die auch einen Minirucksack oder einen City Rucksack in Vintage anbieten. Im Rucksack Test sind gerade aber die Deuter 50+10 oder Deuter 55+10 Rucksäcke sehr beliebt. Sie gibt es reduziert im Sale und sind daher sehr billig. Von Camel gibt es den Lederrucksack braun für beste Preise!

Tipp! Deuter bietet Rucksäcke für Damen an, die auch optisch etwas hermachen. So gibt es hier Damenrucksäcke mit floralen Mustern, die bei Männern eher weniger oft gewählt werden. Sie gibt es häufig auch in schwarz.

Firma JACK WOLFSKIN Retail GmbH McKinley Deuter Sport GmbH
Gründungsjahr 1981 1984 1898
Besonderheiten
  • kostenloser Versand ab 100 €
  • Jackenfinder
  • Tourenplaner
  • Anleitungen zum Zeltaufbau zum Download
  • viele Tipps auf der Webseite
  • App von Deuter

Weitere Marken der Damen-Rucksäcke

  • Atomic
  • Jack Wolfskin
  • McKinley

Vor- und Nachteile der Damen-Rucksäcke

  • kürzerer Rückenpart
  • schmalere Träger
  • geringeres Gewicht als Herren-Rucksäcke
  • meist im Sport-Bereich anzutreffen
  • vorwiegend für Frauen geeignet

Damen-Rucksäcke günstig im Online-Shop bestellen und liefern lassen

Damen-Rucksäcke sind meist im Sport anzutreffen und werden hier meist in schwarz hergestellt. Hier kommt es auf einen guten Tragekomfort an, damit der eigene Rücken nicht zu stark belastet wird. Im Alltag machen sich die Damen-Rucksäcke oder die Rucksäcke für Damen dann durch die besonderen Formen bemerkbar. Beim Frauen Rucksack wird nicht auf den Tragekomfort geschaut, sondern auf die Optik. Je eher man mit einem solchen Frauen Rucksack auffällt, desto besser ist es. Im Shop finden Sie zahlreiche Angebote für Taschen für Frauen – machen Sie den Preisvergleich und den Rucksack Test ! Finden sie den Testsieger, indem Sie die Empfehlungen und Bewertungen anderer Kunden anschauen. Erfahrungsberichte dürfen nicht unterschätzt werden, denn nur so entgehen Ihnen keine kleinen Fehler beim Rucksack für Frauen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rucksacktaschen – die Kombimodelle der Rucksäcke
  2. Militär-Rucksäcke – Rucksacke in Camouflage
  3. Bundeswehr-Rucksäcke – Modelle mit höchsten Anforderungen
  4. Mountainbike-Rucksäcke – Rucksäcke für Bergtouren mit dem Fahrrad
  5. Fahrradrucksäcke – die Rucksäcke für schnelle Touren
  6. Backpacker-Rucksäcke – die Rucksäcke für lange Reisen
  7. Umhängetaschen – Taschen für jeden Moment
  8. Rucksack-Handtaschen – die 2-in-1-Handtaschen für Damen
  9. Wanderrucksäcke – die Rucksäcke für Outdoor-Touren
  10. Trekkingrucksäcke – die großen Rucksäcke für Reisen
  11. Lederrucksäcke – Rucksäcke aus stabilem Material
  12. Kleinkind-Rucksäcke – Taschen und Rucksäcke für junge Menschen
  13. Baby-Rucksäcke – Rucksäcke für Babys und Kleinkinder
  14. Herren-Rucksäcke – Rucksäcke aller Art
  15. Kinderrucksäcke – kleine Rucksäcke für junge Menschen